heute 18.05
Schauspiel

Digitale Bühne: Das Parlament der VIELEN

Infoveranstaltung des Aktionsbündnisses DIE VIELEN 19:00 Uhr / Online-Veranstaltung auf Zoom
Aktuelles
Einstellung des Spielbetriebs

Nach Rücksprache mit dem Aufsichtsrat der Niedersächsischen Staatstheater GmbH und den zuständigen Ministerien setzen Staatsoper und Schauspiel alle Vorstellungen an allen Spielstätten bis auf Weiteres aus. Damit soll weiterhin ein Beitrag zur Eindämmung von Covid-19 geleistet werden. Der Vorverkaufsbeginn für die nächsten Vorstellungen wird rechtzeitig bekannt gegeben. Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Mehr dazu

Hannovers Kulturszene
Ohne uns wird’s still!

Aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des COVID-19 finden derzeit keine Live-Vorstellungen in den Kulturinstitutionen Hannovers mehr statt, die Zuschauersäle bleiben leer. Wir haben die Kulturschaffenden gefragt, wie sie die aktuelle Situation erleben und welche Wünsche, Ängste und Hoffnungen sie für die Zukunft haben.

Mehr dazu

Schauspiel
Digitale Bühne

Digital, interaktiv und vor allem live: Freuen Sie sich auf ein volles Online-Programm mit Premieren, Livestreams, Performances, Gesprächsformaten, Gastspielen u. v. m.! Das Schauspiel Hannover richtet sämtliche Veranstaltungen speziell für die Online-Medien ein. Alle Termine der Digitalen Bühne finden Sie stets aktuell in unserem Kalendarium.

Mehr dazu

Video on demand
Oper für zuhause!

Streamen Sie mit uns: Hier finden Sie unsere kostenpflichtigen Video on demand-Angebote in der Übersicht. In unserem Online-Spielplan finden Sie weitere digitale Angebote für zuhause: Podcasts, Zoom-Formate, Workshops, Videobeiträge und vieles mehr. Alle bereits veröffentlichten Audio- und Videobeiträge sind in der Mediathek zu finden.

Mehr dazu

Stream
The Turn of the Screw

"(…) einfach nur meisterhaft gemachte Oper." (Neue Presse)
Ein Psychokrimi, der sich im Kopf des Publikums fortsetzt: The Turn of the Screw von Benjamin Britten gehört zu den eindrucksvollsten Opern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Handlung und Musik wechseln zwischen Licht und Schatten, Realität und Halluzination, Menschen- und Geisterwelt. Immo Karamans Inszenierung von Brittens Oper ist als Video on demand zu sehen. Für Blinde und Sehbehinderte steht das Video on demand mit Audiodeskription zur Verfügung.

Mehr dazu

Digitale Angebote

Mediathek

In unserer Mediathek finden Sie alle digitalen Beiträge: Videos, Interviews, Podcasts und Blogs – viel Spaß beim Stöbern!

Stream
Greek

Ödipus im London der 1980er Jahre: Der britische Komponist Mark-Anthony Turnage versetzt den antiken Mythos von Ödipus, der unwissend seinen Vater erschlägt und sich in seine Mutter verliebt, in das brutale Londoner East End. Im Mai feiert die Oper für vier Sänger*innen und kleines Orchester Premiere im Stream und bleibt anschließend als Video on demand verfügbar.

Mehr dazu

Magazin
Risiko

Was passiert, wenn wir etwas wagen, auf’s Spiel setzen – sei es eine persönliche Beziehung, ein Arbeitsverhältnis, die Beziehung zur Natur oder zum Kapital? Das Schauspiel Hannover hat wieder zahlreiche deutschsprachige und internationale Autor:innen gebeten, sich in der zweiten Ausgabe des Magazins mit dem Wagnis zu beschäftigen. Ein Heft über Extremsituationen, Risiko, Instabilität und Kontrollverlust.

Mehr dazu

Livestream
Bilder deiner großen Liebe

Isa ist 14 und aus der Psychiatrie ausgebrochen. Nun ist sie unterwegs durch Wälder, Flüsse, über Wiesen, Straßen und Parkplätze. Auf ihrem Weg begegnen ihr merkwürdige Gestalten. Sie kommen und gehen – und werfen Isa nur immer wieder auf sich selbst zurück. Zwei Jungs sind unter ihnen, die die meisten von uns kennen. Es sind die Protagonisten aus Wolfgang Herrndorfs Erfolgsroman Tschick.

Mehr dazu

Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Die Newsletter von Staatsoper und Schauspiel Hannover erscheinen im wöchentlichen Wechsel. Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten rund um Oper, Ballett, Konzert und Schauspiel.