Anaïk Morel

Anaïk Morel

Anaïk Morel wurde in Lyon geboren und studierte an der Musikhochschule in Lyon in der Klasse von Francoise Pollet, die sie 2006 mit Auszeichnung absolvierte. 2004 gewann sie den ersten Preis beim Pierre Bernac Gesangswettbewerb in Saint-Jean-de-Luz. 2006 erhielt sie den Publikumspreis sowie den zweiten Preis beim Internationalen Wettbewerb für Kammermusik in Lyon, wo sie ihre Vorliebe für das Lied und die französischen Melodien pflegen konnte. 2011 wurde ihr beim berühmten Concours Reine Elisabeth in Brüssel der vierte Preis verliehen.

2006 wurde Anaïk Morel ins Opernstudio der Bayerischen Staatsoper aufgenommen, wo sie zwei Jahre ihre Ausbildung fortsetzte. Von 2008 bis 2010 war sie als Ensemblemitglied an der Bayerischen Staatsoper tätig, wo sie in »Carmen« (Mercedes), in »Nabucco« (Fenena), in »Falstaff« (Meg Page), in »Hänsel und Gretel« (Hänsel), in »Dialogues des Carmélites« (Soeur Mathilde), in »Palestrina« (Silla) und in »Die schweigsame Frau« (Carlotta) zu hören war.

2010/11 debütierte sie auf Einladung von Daniel Barenboim am Teatro alla Scala (»Die Walküre«). Sie war außerdem zu Gast an der Bayerischen Staatsoper (»Die Tragödie des Teufels« von Peter Eöstvös) und an der Oper von Besançon (Maddalena in »Rigoletto«). 2011/12 sind Auftritte in München (Neuproduktion »Die Walküre« und »Luisa Miller«) geplant. Weitere Pläne umfassen »L'Etoile« (Lazuli) an der Opéra national de Lorraine und die Titelpartie in Ravels »L'enfant et les sortilèges« konzertant mit dem Orchestre national de Lyon unter der Leitung von Leonard Slatkin (mit CD-Aufnahme).

Anaïk Morel führt außerdem eine rege Konzerttätigkeit. Zuletzt war sie in »L'Enfant et les sortilèges« (l'Enfant) mit dem Orchestre Symphonique de Montréal unter Kent Nagano, Berlioz »La Damnation de Faust« (Marguerite) in Rennes, Nantes und Angers sowie beim Orchestre de Picardie (Landowskis »La Prison«) und beim Orchestre national de Lyon (Strawinskis »Pulcinella«) zu hören. Demnächst wird sie bei Beethovens Symphonie Nr. 9 mit dem Orchestre symphonique et lyrique de Nancy mitwirken.

Aktuelle Stücke

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt