Schauspiel

Bei Anruf Wort

Die Hotline aus dem Lockdown

Literatur und Lyrik am Telefon


Termine und Karten

Do, 22.04.2021 / 17:00 – 18:30 Uhr Buchung: nur telefonisch über den Kartenservice unter +49 511 9999 1111 (Mo–Fr, 10–18 Uhr)
Literatur und Lyrik am Telefon
Eintritt frei
Sa, 24.04.2021 / 19:30 – 21:00 Uhr Buchung: nur telefonisch über den Kartenservice unter +49 511 9999 1111 (Mo–Fr, 10–18 Uhr)
Literatur und Lyrik am Telefon
Eintritt frei
Di, 27.04.2021 / 17:00 – 18:30 Uhr Buchung: nur telefonisch über den Kartenservice unter +49 511 9999 1111 (Mo–Fr, 10–18 Uhr)
Literatur und Lyrik am Telefon
Eintritt frei
Do, 29.04.2021 / 17:00 – 18:30 Uhr Buchung: nur telefonisch über den Kartenservice unter +49 511 9999 1111 (Mo–Fr, 10–18 Uhr)
Literatur und Lyrik am Telefon
Eintritt frei
Sa, 01.05.2021 / 19:30 – 21:00 Uhr Buchung: nur telefonisch über den Kartenservice unter +49 511 9999 1111 (Mo–Fr, 10–18 Uhr)
Literatur und Lyrik am Telefon
Eintritt frei
Sa, 08.05.2021 / 19:30 – 21:00 Uhr Buchung: nur telefonisch über den Kartenservice unter +49 511 9999 1111 (Mo–Fr, 10–18 Uhr)
Literatur und Lyrik am Telefon
Eintritt frei
Sa, 15.05.2021 / 19:30 – 21:00 Uhr Buchung: nur telefonisch über den Kartenservice unter +49 511 9999 1111 (Mo–Fr, 10–18 Uhr)
Literatur und Lyrik am Telefon
Eintritt frei
Sa, 22.05.2021 / 19:30 – 21:00 Uhr Buchung: nur telefonisch über den Kartenservice unter +49 511 9999 1111 (Mo–Fr, 10–18 Uhr)
Literatur und Lyrik am Telefon
Eintritt frei
Sa, 29.05.2021 / 19:30 – 21:00 Uhr Buchung: nur telefonisch über den Kartenservice unter +49 511 9999 1111 (Mo–Fr, 10–18 Uhr)
Literatur und Lyrik am Telefon
Eintritt frei

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt

Inhalt

Am Schauspiel Hannover startet im März das neue Format Bei Anruf Wort, bei dem Ensemblemitglieder in Eins-zu-eins-Gesprächen am Telefon das Publikum mit Gedichten und literarischen Texten überraschen.
„Sie können bei uns jetzt Ihre ganz persönliche Mini-Lesung buchen. Unter einem wöchentlich wechselnden Motto haben wir Literatur und Lyrik versammelt, mit der wir überraschen, amüsieren und auch mal nachdenklich machen wollen“, erklärt Schauspielerin Anja Herden, die die Aktion initiiert hat. Am 16. März startet das Format und steht in der ersten Woche unter dem Motto Wunder; in den weiteren Märzwochen sind Fernweh und Lust die literarischen Leitthemen.
Die Termine finden jeweils dienstags und donnerstags zwischen 17:00 und 18:30 Uhr, sowie samstags zwischen 19:30 Uhr und 21:00 Uhr statt. Jedes Telefonat dauert ca. 15 Minuten. Termine können ab sofort telefonisch über den Kartenservice +49 511 9999 1111 gebucht werden. Die Termine sind kostenlos. Das jeweilige Ensemblemitglied wird am verabredeten Tag um die geplante Uhrzeit anrufen und vorlesen. Dienstags werden auch Termine speziell für Kinder angeboten.
Angesichts von viel Zeit, die gerade im digitalen Raum verbracht wird, ist dieses Format eine Alternative für analoge und direkte schauspielerische Begegnung und auch ein Angebot für Menschen, die nicht viel im Internet unterwegs sind.
Mit dabei sind aktuell zehn Schauspieler*innen des Ensembles: Caroline Junghanns, Irene Kugler, Nikolai Gemel, Alrun Hofert, Anja Herden, Katherina Sattler, Sebastian Jakob Doppelbauer, Torben Kessler, Philippe Goos und Hajo Tuschy.

Pressestimmen

Hannoversche Allgemeine Zeitung

„Es ist eine wunderbare Entdeckung, ein Geschenk. (…) Beim Theatertelefon ist etwas vom Gemeinschaftsgefühl und von der Einzigartigkeit zurück – es ist ein besonderes, ein so nicht wiederholbares Erlebnis.“