Schauspiel

Digitale Bühne: Alice im W-LANd

Eine interaktive Live Performance der Playstation 3


Inhalt

Wenn Alice ihr Zimmer betritt, ist alles wie immer: Die Lampe auf dem Schreibtisch; das ungemachte, noch warme Bett, das den halben Raum ausfüllt, und der Laptop auf dem Boden, der Abenteuer und Träume verspricht. Aber nichts davon hat sich jemals eingelöst. Nichts in diesem Zimmer deutet auf den Beginn einer skurilen Geschichte hin, aber es wird Zeit, dass sie beginnt - denn Alice hält es allein in dieser Langeweile nicht mehr lange aus. Also raus aus dem Zimmer, das Treppenhaus hinunter, immer zwei Stufen auf einmal, die schwere Stahltür mit Milchglasfenstern aufdrücken, die frische und kalte Frühlingsluft einatmen und hinaus auf die Straße, Beton und dazwischen Krokusse, die blühen.
Alice ist nicht allein, denn mit ihr wagen vierzehn andere Alices den Ausbruch aus der Normalität hinein in die aufregende und unbekannte Welt des W-LANds – jede*r für sich und dennoch alle gemeinsamen. Wer wird ihnen begegnen? Wer wird Alice nach der Reise sein? Hört diese überhaupt jemals auf? Und wer ist die Person mit dem merkwürdigen Hut?
ALICE IM W-LANd ist ein digitaler und interaktiver Selbstversuch von vierzehn jungen Menschen, die herausfinden möchten, was nach dem Fall in ein virtuelles Kaninchenloch passiert. Springen Sie hinterher und lassen Sie sich von den wunderbaren Wesen im W-LANd den Kopf verdrehen. Auch Ihnen steht ein virtuelles Kaninchenloch offen! Machen Sie sich bereit! Die digitale Reise beginnt, wenn der Router eingeschaltet ist.

Von und mit:
Emma Bieniek, Berit Bockhorst, Alice Didenko, Julius Jonas Jung, Ýr Langhorst, Ben Matz, Pauline Metz, Azza Mellouli, Jasmin Mengsteab, Johan Ludwig Ruschepaul, Kester Sotek, Emma Struckman, Fanny Thielicke, Polly Wildung, Frida Lou Wrona. Spielleitung: Rabea Schubert, Sören Traulsen. Video: Lena Bartosch