Schauspiel

House of Many

come as you are and do what you like

Ballhof Café


young_label_text

Inhalt

Herzlich willkommen
Ob Poetry Slam, Rap oder Jam Session, Singer-Song-Writer-Abend, Lesung oder politische Diskussionveranstaltung, Performance, Film oder Tanz, Improvisationstheater, Comedy oder Modenschau … Du machst das Programm!

Welcome
Poetry slam, rap or jam sessions, singer-song-writer-evenings, reading or a political discussion, performance, movies or dance, improvisation theatre, comedy or a fashion show … You are the maker!

مرحبا بكم في البيت للجميع
سواء كانت جلسة شعر ، راب أو جلسة غنائية ، كتابة الاغاني ، قراءة أو مناقشة
سياسية ، عروض ، فيلم أو رقص ، مسرح ارتجالي ، كوميديا أو عرض أزياء
في الأخير أنت تخطط لوضع البرنامج وكيف سيبدو العرض الأخير

Junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren und aus allen Bevölkerungsschichten betreiben eigenständig das House of Many. Für jeweils zwei Monate ist ein*e Celebrity aus unterschiedlichen Communities Hannovers Gastgeber*in. Gemeinsam mit ihm oder ihr entwerft und organisiert ihr das Programm für eine Veranstaltung – analog oder online. Interessierte melden sich per Mail mit dem Stichwort #houseofmany bei interaktion@staatstheater-hannover.de

We invite young people between 14 and 25 years from allover the city and the region to be part of the House of Many – the place for doing culture collectively. Every two months weʼll invite a celebrity from Hanoverian communities to host and help you creating and realizing your own cultural program for a public event. If you’re interested send us an email with the subject #houseofmany to interaktion@staatstheater-hannover.de

تعال كما أنت
و افعل كما تريد
مشروع بيت الجميع يرحب بالشابات والشباب الذين تتراوح أعمارهم بين 14 و 25
عامًا. كل شهرين نستضيف احد المشاهير من مجتمعات مختلفة في مدينة هانوفر.
نعمل معه على وضع برنامج لحفل او عرض نتاج عملنا سواء كان - امام الجمهور
بشكل حي أو عبر الإنترنت
يمكن للمهتمين التسجيل على الإيميل التالي
interaktion@staatstheater-hannover.de
houseofmany# مع استخدام الكلمة الرئيسية

Mehr Informationen

Workshop V
Abdulrahim Aljouja
Benenne uns! Eine filmische Performance
Der Titel „Benenne uns!“ hat Aufforderungscharakter. Er lädt das Publikum ein, seine eigenen Begriffe zu finden für das, was es in der filmischen Performance des House of Many zu sehen bekommt. Der Gastgeber der letzten zwei Monate war der Musiker Abdulrahim Aljouja. Mit ihm gemeinsam haben die Bewohner:innen über sehr persönliche Themen wie Jugend, Flucht und Familie gesprochen und festgestellt, dass ihre Geschichten, je nachdem aus welcher Perspektive sie erzählt werden, sehr unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten haben. Dafür haben sie eine künstlerische Ausdrucksform gesucht und sie in einer filmischen Performance aus Musik, Tanz und Theater gefunden.

WORKSHOP IV
Samsidin Aidara
21Youth on Line
Mit dem Creative-Coach und Rapper Sam von Linden Legendz setzen sich die Bewohner*innen des House of Many mit ihren eigenen Themen und Geschichten und der Hip Hop Culture auseinander. In einem Musikvideo zeigen sie, wie sich die Jugend mit ihren Themen in der Öffentlichkeit sichtbar machen kann, vorallem wenn das Leben aktuell größtenteils online stattfindet.

WORKSHOP III
Denise M´Baye
Feel the Silence, feel the break
Welche Macht haben Worte und Klänge und was passiert in den Momenten der Stille? Was sind Pausen und wie fühlen sie sich an? In einer Videodokumentation probieren sich die Bewohner*innen des House of Many darin, gemeinsam Momente der Ruhe zu erreichen und diese auch wieder, mit selbst geschriebenen Songs und Texten, zu brechen. Wir laden euch ein, die Stille gemeinsam auszuhalten! Unangenehm? Vielleicht. Spannend? Auf jeden Fall.

WORKSHOP II
Iyabo Kaczmarek
4 Moments
Vier Wochen lang haben sich die Bewohner*innen des House of Many gemeinsam mit ihrer Gastgeberin Iyabo Kaczmarek mit der eigenen Geschichte, dem eigenen Empfinden und dem Leben in pandemischen Zeiten auseinandergesetzt. Vier filmische Arbeiten sind entstanden, die auf unterschiedliche Weise die Fragen stellen: Was bringt die Zukunft, und was bedeutet dieser Moment? Vier Clips, vier Storys, vier Momente, vier Statements, die vom Hier und Jetzt erzählen.

WORKSHOP I
Ercan Carikci
Shutdown - Lockdown - Breakdown!
Ein Empfinden der Zeit. Ein Moment der November-Tristesse oder ein Manifest der Hoffnung und Zuversicht? Die Bewohner*innen des House of Many haben gemeinsam mit Coach und Manager Ercan Carikci dazu unter strengsten Corona-Regeln ein Video produziert. Schaut vorbei und macht euch selbst ein Bild.
Und wenn ihr mehr über Ercan Carikci erfahren wollt, dann besucht ihn auf instagram: ercancarikci.de