Schauspiel

Jetzt bin ich hier

Eigenproduktion der Playstation 2

Premiere

22. Dezember 2021

Cumberlandsche Bühne


young_label_text

Inhalt

Ich bin kein unbeschriebenes Blatt. Wer hat mich beschriftet? DU – ICH – MICH – DICH – WIR. Wo hatte ich die Freiheit, mein Blatt zu gestalten? Was habe ich auf den Blättern anderer hinterlassen?
Unsere bunten Blätter erzählen Geschichten von Beziehungen, von Veränderungen, vom Freisein. Sie haben Knicke und Risse, Gemeinsamkeiten und Unterschiede.
Wir begegnen der Freiheit auf unterschiedlichen Ebenen. Meinungsfreiheit, Entscheidungsfreiheit, Bewegungsfreiheit. Manchmal ist es auch nur der Fahrtwind in meinem Gesicht oder ein dunkles Zimmer und mein Lieblingssong.
Eine Gruppe von neugierigen Freiheitsforscher:innen verschiedener Generationen macht sich gemeinsam auf die Suche nach Spuren der Freiheit in ihrem Leben. Sie finden heraus: Es gibt Freiheit, die mich begrenzt, und Grenzen, die mich befreien. Und manchmal kostet es Überwindung, Freiräume zu schaffen.

Künstlerische Leitung: Stina Marek, Alicia Feindt
Bühnen- und Kostümbild: Sinja Lammers
Spieler:innen: Angelika Fouraris, Angelina Fischer, Elvira Jankowski, Jonas Schmitz, Khira Hennemann, Marie Lea Pigouet, Mirjam Jonitz, Rita Goecht, Ruby Leuze, Ulf Brunzlow

Mehr Informationen

Unter der Leitung von Regisseur:innen, Theaterpädagog:innen und weiteren Theatermacher:innen erarbeiten junge Leute ab 12 Jahren im Verlauf der Spielzeit Inszenierungen, die auf der Cumberlandschen Bühne oder im virtuellen Raum Premiere feiern. Ob inklusiv, intergenerativ, inter- oder transkulturell; ob Spielclub, Spielsalon, Schreibfabrik oder Migrationserb:innen – für alle ist etwas dabei. Geprobt wird einmal wöchentlich und nach Bedarf.
Mehr zu den Playstations hier.