Schauspiel

Jugend spielt für Jugend

Wouldn’t it be nice


young_label_text
Podcast
Podcast „Theaterzeit“ mit Vermittlerin Nora Patyk
Materialien
Programmflyer zum Festival
Datei herunterladen PDF

Inhalt

Wouldn’t it be nice to save the climate? Wouldn’t it be nice to overcome sexism, racism and anti-semitism? Wouldn’t it be nice to …

JUGEND SPIELT FÜR JUGEND – ein Festival von jungen Menschen, für junge Menschen. Ob auf, vor oder hinter den Bühnen, bei der Show-Moderation oder an einem Festival-Kiosk – junge Menschen haben das Festival kuratiert, organsiert und geplant, sie betreuen und gestalten es. Das heißt konkret: Vom 05. – 09.07.2022 werden ausschließlich junge Menschen die Bühnen des Ballhofs beleben. Sie sprechen. Sie spielen. Ihnen gehören die Bühnen. Willkommen!

LOS GEHT’S
Jeder Festivaltag beginnt auf dem Ballhofplatz / Ballhof Eins Foyer mit einem gemeinsamen Start. Besucht auch unsere Stationen im Ballhof Eins Foyer und Ballhof Café. Hier könnt ihr abhängen, kreativ sein, snacken und schnacken. Nicht verpassen: Täglich steht am Kiosk eine kostenlose Schoko- oder Vanille-Milch für euch bereit. – Take it!

EXPERIMENTELLE UND ANALOGE BÜHNE
Auf den beiden Ballhofbühnen wird das Festivalprogramm unter dem Motto WOULDN’T IT BE NICE … stattfinden – mit euch als Künstler:innen und Publikum. Neben den Inszenierungen von Schulklassen (Analoge Bühne / Ballhof Eins) sind auch erstmalig Arbeiten von Einzelpersonen oder kleinen Gruppen zu sehen (Experimentelle Bühne / Ballhof Zwei). Rund um die Analoge Bühne finden außerdem Nachgesprächsformate im Ballhof Eins Foyer statt. Die Shows und Nachgespräche der Experimentellen Bühne werden Live gestreamt. Ihr könnt sie auf euren Handys gemütlich in der Chill Lounge im Ballhof Café verfolgen. Holt euch die Internetzugangsdaten am Kiosk!

AWARENESS
Junge Menschen heißt hier konkret: alle unter 25 Jahren. Sollten nicht-junge Menschen ungefragt eine Bühne betreten oder euch anderweitig Raum nehmen – setzt Grenzen oder sprecht uns an! Auch mit Hinblick auf Barrierereduzierung sind wir jederzeit für euch ansprechbar und arbeiten mit euch gemeinsam an Lösungen. Kommt auch bei anderen Grenzverletzungen auf uns zu (z.B. Rassismus, Sexismus, Queerfeindlichkeit, ...). Ihr findet uns am Infotresen. Lasst uns auch untereinander einen wertschätzenden Umgang zelebrieren. Let’s make it nice!

Mit freundlicher Unterstützung durch den SI-Club Hannover 2000
Das Projekt Theater? – Kannste machen! mit der experimentellen Bühne im Rahmen von Jugend spielt
für Jugend
wird gefördert von Wege ins Theater, dem Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.