Konzert

Kammerkonzert im Innenhof

Innenhof des Nds. Landesmuseum Hannover




Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Inhalt

„Wir wollen endlich wieder für unser Publikum Musik machen!“ (Max Eisenhut, Posaunist) Frisch aus der Sommerpause zurückgekehrt, macht das Niedersächsische Staatsorchester aus der Corona-Not eine Tugend und eröffnet die Konzertsaison open air mit drei Kammerkonzerten im stimmungsvollen, windgeschützten Innenhof des Landesmuseums. Dabei spielen die Musiker*innen in verschiedenen Besetzungen wie Trio, Quartett und Quintett mit Streichern, Flöte und Posaunen sowie einem Gastauftritt von Tambourin und Triangel und bringen die Vielfalt und Kostbarkeit kammermusikalischen Musizierens zum Klingen.

Die Konzerte finden jeweils um 19:00 Uhr und ohne Pause statt. Ab 18:15 Uhr öffnet das Museum für die Konzertbesucher*innen, die vor Konzertbeginn exklusiv eine Sonderausstellung und das Café besuchen können.

Programm

10. September 2020, 19:00 Uhr
Nachtmusik: Streichquartett mit Flöte
Arthur Foote (1853-1937):
A Night Piece für Flöte und Streichquartett

Maurice Ravel (1875-1937):
Sonatine (arrangiert für Flöte und Streichquartett von Adam Manijak)

Amy Beach (1867-1944):
Thema und Variationen op. 80 für Flöte und Streichquartett

Joachim Stutschewsky (1891-1982):
Quintett für Flöte und Streichquartett

11. September 2020, 19:00 Uhr
Jahreszeiten: Klaviertrio mit Flöte
Carl Maria von Weber (1786-1826):
Trio g-Moll op. 63

Astor Piazzolla (1921-1992):
Quatro estaciones porteñas (Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires)

16. September 2020, 19:00 Uhr
Streichquartett & Posaunentrio
Dmitri Schostakowitsch (1906-1975):
Streichquartett Nr. 8 op. 110

Eric Ewazen (*1954):
Eaglehawk

Samuel Scheidt (1587-1654):
Sinfoniae

Johann Pachelbel (1653-1706):
Fuge Der Tag ist so freudenreich

Adriano Banchieri (1568-1634):
Canzonetten

George Gershwin (1898-1937):
Medley

Briann E. Lynn (1967-2001):
Bachy Things

Mehr Informationen

Schutz- und Hygienemaßnahmen für Ihren Theaterbesuch in Zeiten von Corona: Wir freuen uns, wieder für Sie spielen zu dürfen! Damit dies gut funktioniert, halten wir uns strikt an die geltenden Verordnungen für die weitere Eindämmung der Corona-Pandemie. Alle Vorstellungen finden bis auf Weiteres unter strengen Schutz-und Hygienemaßnahmen statt. Mehr Informationen finden Sie in unserem Hygiene-Knigge

Da wir heute noch nicht wissen können, was morgen auf uns zukommt, informieren Sie sich bitte kurzfristig vor Ihrem Besuch auf unserer Website oder telefonisch über die aktuellen Hygienemaßnahmen des Staatstheaters.

Bitte beachten: Buchungen von Gruppen-, Familien- oder barrierefreien Plätzen können nur telefonisch unter +49 511 9999 1111 oder an der Tageskasse erfolgen.