Special

Meisterklasse

Öffentlicher Meisterkurs des Internationalen Opernstudios

Opernhaus


Inhalt

In seinen Meisterklassen begrüßt das Internationale Opernstudio der Staatsoper außergewöhnliche Gäste. Denn wie der Name schon sagt, handelt es sich bei ihnen um wahre Meister:innen seines:ihres Fachs. Nach dem amerikanischen Tenor Neil Shicoff kommt im März nun die Italienerin Barbara Frittoli nach Hannover, um ihre Erfahrungen und ihr Wissen an die jungen Sänger:innen des Opernstudios weiterzugeben. Den Abschluss des mehrtägigen Kurses bildet ein öffentlicher Unterricht auf der Bühne des Opernhauses. In diesem Format lernt das Publikum nicht nur eine außergewöhnliche und erfahrene Sängerpersönlichkeit kennen, sondern kann dem Unterricht direkt beiwohnen und die Ratschläge der Lehrerin sowie die Fortschritte des Nachwuchses live mitverfolgen.

Die Sopranistin Barbara Frittoli zählt zu den herausragendsten Sängerinnen ihrer Generation. Bedeutende Interpretationen aus ihrem äußerst umfassenden Repertoire waren u. a. die Darstellung der Desdemona (Otello) bei den Salzburger Festspielen oder auch die der Fiordiligi (Così fan tutte) an der Wiener Staatsoper. Sie trägt den Titel der Österreichischen Kammersängerin und arbeitete bereits an Opernhäusern wie der Metropolitan Opera und der Opéra National de Paris und mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Riccardo Muti oder Valery Gergiev.

In Kooperation mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.