Stimmen: Hrubá Hudba


Termine und Karten

Inhalt

Zwischen tschechischer Folklore und Jazzpop bewegt sich das Konzert der tschechischen Gruppen Lesní zvěř und Horňácká muzika Petra Mičky. Ihr gemeinsames Projekt „Hrubá Hudba“, auf Deutsch ungefähr „Grobe Musik“, schöpft aus der slawischen Folklore und kombiniert ursprünglichen Gesang und ostmährische Zymbal-Musik mit Elementen der Popmusik zu einer Jam-Session zwischen musikalischem Erbe und Zukunft. In Hannover stellt die elfköpfige Combo ihr gemeinsames Doppelalbum vor, das beweist, wie lebendig traditionelle Musik in Tschechien noch ist – wie mitreißend und ergreifend sie aber auch auf der Bühne wirkt.

Die Veranstaltung wird gefördert durch den Deutsch-Tschechischen Zufkunftsfonds.