Ballett

We'll meet again

Ballettabend mit Choreografien von Marco Goecke

Premiere

12. Dezember 2020

Opernhaus


ca. 1 Stunde, keine Pause

Ab 12 Jahren

Choreografie Marco Goecke
Kostüme Marco Goecke / Michaela Springer
Licht Sascha Zauner


Staatsballett Hannover

Inhalt

Der Ballettabend We´ll meet again präsentiert Ausschnitte aus Marco Goeckes Gesamtwerk. In einem zeitlichen Bogen von 2005 bis 2020 lädt er die Zuschauer*innen ein, die Entwicklung seiner unverwechselbaren Tanzsprache in verschiedenen Choreografien zu entdecken.

Goeckes Bühne ist ein Ort der Sehnsucht, der Geheimnisse und der Magie. Die Körper der Tänzer*innen scheinen unter immenser Anspannung zu stehen, die fiebrig vibrierenden Arme und die von Goecke bewusst minimalistisch gehaltene Ausstattung stellen die Tänzer*innen sowohl in ihrer Präsenz und Ausdruckskraft als auch in ihrer Verletzlichkeit in den Fokus. Ihre Bewegungen befinden sich permanent in einem Spannungsfeld zwischen rasanter Geschwindigkeit und Momenten, in denen die Zeit fast stillsteht.

Seine Choreografien erforschen die Dunkelheit und gleichzeitig schwingt immer ein Funken Hoffnung und ein unbesiegbarer Lebenswillen mit, der auf das Publikum überspringt.

Mehr Informationen

Schutz- und Hygienemaßnahmen für Ihren Theaterbesuch in Zeiten von Corona: Wir freuen uns, wieder für Sie spielen zu dürfen! Damit dies gut funktioniert, halten wir uns strikt an die geltenden Verordnungen für die weitere Eindämmung der Corona-Pandemie. Alle Vorstellungen finden bis auf Weiteres unter strengen Schutz-und Hygienemaßnahmen statt. Mehr Informationen finden Sie in unserem Hygiene-Knigge

Da wir heute noch nicht wissen können, was morgen auf uns zukommt, informieren Sie sich bitte kurzfristig vor Ihrem Besuch auf unserer Website oder telefonisch über die aktuellen Hygienemaßnahmen des Staatstheaters.

Bitte beachten: Buchungen von Gruppen-, Familien- oder barrierefreien Plätzen können nur telefonisch unter +49 511 9999 1111 oder an der Tageskasse erfolgen.