Schauspiel

Fireabend

Das Quartett der Spielekultur in Hannover

Cumberlandsche Galerie


Inhalt

Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe Quartett der Spielekultur macht am 11. November 2019 Halt beim FIREABEND – Meetup der Gamesbranche in Niedersachsen und Bremen in der Cumberlandschen Galerie!

Inspiriert vom „Literarischen Quartett“ beleuchtet die Event-Reihe von der Stiftung Digitale Spielekultur GmbH in feuilletonistischer Manier die kulturellen Aspekte herausragender Computerspiele. Wie bei dem TV-Vorbild sucht sich im Vorfeld jeder der Diskutanten einen Spieletitel heraus und beleuchtet in der Gesprächsrunde dessen inhaltliche und spielerische Besonderheiten. Zur letzten Episode der Staffel treffen sich Denise Gühnemann und Marcus Bösch mit den Moderator*innen Viola Tensil und Marcus Richter und diskutieren über „Fire Emblem“ und „Alto's Adventure“ und die Frage wieviel Lebenszeit Spiele (ver)brauchen?

Anschließend gibt es Zeit, mit kühlen Getränken und Leckereien mit den Gästen ins Gespräch zu kommen und sein Netzwerk zu erweitern.