Konzert

Weihnachtskonzert in Herrenhausen

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1792)
Ouvertüre zu Mitridate, Re di Ponto KV 87
Sinfonia concertante für Violine, Viola
und Orchester Es-Dur KV 364

Joseph Haydn (1732-1809)
Sinfonie A-Dur Hob. I:87

21. Dezember 2019

Galeriegebäude Herrenhausen

Termine und Karten

Musikalische Leitung Michele Spotti

Solistin (Violine) Lucja Madziar Solistin (Viola) Stefanie Dumrese

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Inhalt

Seit vielen Jahren spielt das Niedersächsische Staatsorchester Hannover seine zwei Weihnachtskonzerte im Galeriegebäude Herrenhausen, eines davon als Benefizkonzert zugunsten der Orchesterstiftung. 2019 begrüßt es den jungen italienischen Dirigenten Michele Spotti am Pult, der in dieser Saison dem Orchester auch als Operndirigent eng verbunden ist. Auf dem Programm stehen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn – die Ouvertüre zu Mozarts früher Oper „Mitridate“ und seine Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester, die in ihrer Form das barocke Concerto grosso aufnimmt, sowie die früheste der „Pariser Sinfonien“ von Joseph Haydn. Als Solistinnen konzertieren Konzertmeisterin Lucja Madziar und Solo-Bratschistin Stefanie Dumrese mit ihrem Orchester.

Das Weihnachtskonzert am 21.12.2019 ist zugunsten der Stiftung Niedersächsisches Staatsorchester Hannover