Gastspiel / Ballett

Le Corsaire

Der Korsar

Ballett in drei Akten
von Aivars Leimanis
Musik von Adolphe Adam
Libretto von Jules Henri Vernoy de Saint-Georges
nach dem Gedicht von Lord Byron

Opernhaus


2 Stunden 30 Minuten, zwei Pausen

Musikalische Leitung Martins Ozolins Choreografie und Inszenierung Aivars Leimanis Bühne Liga Purrmale Kostüme Elita Patmalniece Licht Karlis Kaupužs

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Inhalt

Mit einer farbenreichen und emotionalen Mischung aus Fluch der Karibik, Seeräubergeschichte, einer großen Tänzer*innen-Besetzung und dem Staatsorchester entfaltet sich exotisch-orientalisches Piratenflair im
Opernhaus. Der Korsar nach dem spätromantischen Bestseller von Lord Byron und der Musik des französischen Komponisten Adolphe Adam ist eines der bekanntesten und leidenschaftlichsten klassischen Ballette.

Feinster Spitzentanz und klassische Ballettkunst – das Lettische Nationalballett arbeitet ganz im Zeichen der Traditionen der russischen Schule. Seit seiner Gründung vor 90 Jahren verzaubern die Stars der lettischen Ballettszene generationenübergreifend und weltweit ihr Publikum. Ihre Anmut, Leidenschaft und höchste Perfektion bringen die Tänzer*innen der Compagnie aus Riga im Februar 2020 ins Opernhaus. In den Choreografien von Aivars Leimanis treffen Grazie und technische Perfektion auf Fantasie und einzigartige, getanzte Traum- und Märchenwelten.