Schauspiel

Markt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen

In unseren Zellen, auch in unseren geheimen, unterirdischen Gedanken, ist das Wissen enthalten, dass es stets einen Ausweg gibt. (Alexander Kluge)

HAB UND GUT
Eigentum, gemachte Armut und eine Welt, die wir teilen
Mobile Akademie Berlin Lizenz Nr. 8

Schauspielhaus




Lizenzgeberin Hannah Hurtzig
Kurator Volker Bürger
Mitarbeit Kuration Annika Henrich, Franzisca Tinnefeld
Produktionsleitung Swantje Möller
Podcast
Podcast „Theaterzeit“ mit Volker Bürger
Materialien
Enzyklopädie der Expert:innen
Datei herunterladen PDF

Inhalt

Wem gehört was? Und warum? Als Ressource bezeichnen wir Geld, Nahrung, Rohstoffe oder psychische Kräfte, die uns helfen Krisen zu bewältigen. Wenige Menschen bedienen sich hemmungslos am großen Ressourcen-Kuchen. Viele leiden Mangel und Armut. Am heftigsten trifft es Kinder, Frauen, alte Menschen, Migrant:innen. Es sind jedoch menschengeschaffene Gesetze, die Eigentum so offensichtlich ungleich verteilen. Ein Kampf tobt. Ob es um Zugang zu Bildung, um Wohnraum, ums Internet, ob es um Patente für Saatgut oder Impfstoff, ob es um unseren Umgang mit Tieren oder um unser Besitzdenken in Partnerschaften geht. Wir verdinglichen, erwerben, ergreifen und machen uns zu Eigen. Zwischen Mein und Dein könnte aber auch die Frage stehen: Was bleibt? Und was bleibt uns eigentlich übrig?
Ca. 65 Expert:innen werden in 144 Gesprächen ihr spezielles Wissen zum Thema anbieten und teilen — in einer Arena im Schauspielhaus, getaktet im Rhythmus administrativer Zeit, im Rausch der Simultanität und Kollektivität. Die Klient:innen des Markt für nützliches Wissen können die Expert:innen für 30-minütige Einzelsitzungen buchen oder sich über das Markt-Radio den Gesprächen zuschalten. Eine flirrende Wissensinstallation, die Alltagserzählungen neben Forschungsexpertisen, Aktivist:innenforderungen neben visionierendes Noch-Nicht-Wissen stellt.
Das Projekt der Mobilen Akademie Berlin wurde rund um die Welt schon 30 mal aufgeführt. Die Stiftung Niedersachsen hat eine Projekt-Lizenz erworben und sie an das Schauspiel Hannover vergeben.

Für die Ausgabe der Kopfhörer für die Expert:innengespräche und das Arenaradio wird von allen Besucher:innen des Markts für nützliches Wissen und Nicht-Wissen ein Pfand in Höhe von € 20 (oder vergleichbarem Wert) einbehalten.

Einlass ab 17 Uhr jederzeit möglich, durchgehend geöffnet. Buchen Sie vor Ort Ihre:n Expert:in!

Mehr Informationen

Die Expert:innen
Unter anderem mit: Dr. Athanasios Karathanassis, Soziologe: Schrumpfungsökonomien // Iyabo Kaczmarek, Kulturproduzentin: Stadtraum als Dach für alle // Timothy Speed, Künstler und Armutsaktivist: Physik der Armen// Dr. Martin Hoffmann, Philosoph: Bin ich Eigner meiner selbst? // Julia Bolzek, Aktivistin: Freeganismus und Permakultur // Inge-Lore Rackisch, Asphalt-Verkäuferin: Wundertüte Leben // Herbert Schmalstieg, Oberbürgermeister a. D.: Hannover nach dem 2. Weltkrieg und Kinderarmut // Rainer Voss, ausgestiegener Investmentbanker: Abgründe der Finanzspekulation // Bärbel Görcke, Äbtissin: Askese als Gewinn // Dr. Eva Maria Gajek, Historikerin und Reichtumsforscherin: Das Geld der Anderen // Dr. Jürgen Robienski, Jurist: Wem gehören unsere Körperteile? // Aryani Willems, balinesische Medizinfrau: Materielles und Spirituelles // Dr. Andreas Eberth, Wirtschaftsgeograph: Landraub und Rosenzucht in Kenia // Sonja Anders, Intendantin: Mutterschaft und Carearbeit // Dieter Schaarschmidt, Aktivist: Republik Freies Wendland // Helen von Knorre, FridaysforFuture: Wem gehört Planet A? // Dr. Baukje Dobberstein, Bloggerin: Bedingungsloses Grundeinkommen // Dr. Franz Wauschkuhn, ehemaliger Pressesprecher der Treuhand

sowie mit: Inga Schmalz, Kai Korte, Prof. Dr. Cornelia Rauh, Antonis Schwarz, Klaus-Dieter Gleitze, Elke Kuhne, Mohammad Alshaier, Hans-Dieter Genrich, Lydia Heilen, Dominik Bloh, Corinna May Lhoir, Felix Kostrzewa, Dr. Elisabetta Lupi, Mansha Friedrich, Elvira Hendricks, Petra Hilger, Sabrina Rahimi, Michael Davies, Prof. Dr. Ulla Kypta, Dr. Silke Ötsch, Elise Stemmer, Dr. Christian Müller, Gerd Bollmer, Johannes Katzan, Stephanie Ristig-Bresser, Dr. Andreas Wulf, Michael Stahl, Maximilian Schulz, Stefan Stache, Joy Lohmann, Dr. Michael Seemann, Inge Hannemann, Jasmin Mittag, Sarah Hennig, Prof. em. Dr. Asit Datta, Gil Koebberling, Elona Beqiraj, Martin Mutschler, Kendra Busche, Dr. Claudia Andratschke, Gert Schmidt, Prof. Dipl-Ing. Tim Rieniets, Hajo Tuschy, Armin Wühle, Gerold Bruns, Tobi Rosswog