Konzert

Neujahrskonzert: Over the Rainbow

Opernhaus


ca. 2 Stunden, eine Pause

Termine und Karten

Musikalische Leitung Stephan Zilias
Moderation Matthias Brodowy
Licht Susanne Reinhardt




Inhalt

Haben Sie auch Herzenswünsche? Dann ist das Neujahrskonzert der Staatsoper Hannover ein Anlass, sie mit anderen zu teilen. Sollten Ihnen keine einfallen – wir schlagen Ihnen einige vor. Und obwohl das Schenken dann erstmal wieder vorbei ist, beschenken wir Sie musikalisch!

Wir laden Sie ein, mit uns über Sonne und Mond, die Natur, Freundschaft und Lebenssinn nachzudenken. Falls Sie also schon immer mal im Paradiesgarten spazieren gehen wollten, einen musikalischen Schneemann bauen wollen, sich ruhigere Nachbarn wünschen; falls Sie sich wünschen, dass ihr:e Freund:in weniger telefoniert oder Sie lernen wollen, wie man sich selbst Optimismus antrainiert – alle diese Wünsche – seien sie romantisch, satirisch, dramatisch, fröhlich, sentimental oder ein bisschen verrückt: sie werden berücksichtigt!

Im Programm erwarten Sie neben dem Evergreen des Konzert-Mottos Somewhere over the Rainbow vielsagende Titel wie L´amour, l´amour (Charles Gounod), Ein Blumendach aus weißem Jasmin (Léo Delibes), Hello! Oh, Margaret, it's you (Gian Carlo Menotti), Oh happy we (Leonard Bernstein).

Das Niedersächsische Staatsorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Stephan Zilias hat sich als Solisten Sarah Brady, Ruzana Grigorian, Barno Ismatullaeva, Marco Lee und James Newby eingeladen. Und als Überbringer aller Wünsche wird Matthias Brodowy die richtigen Worte finden!

Übrigens: Einer unserer Wünsche vom letzten Jahreswechsel ist schon in Erfüllung gegangen: 2022 gibt es wieder ein Neujahrskonzert! Last but not least: Die Gastronomie des Opernhauses ist wieder geöffnet – in der Pause kann auf das neue Jahr angestoßen werden! Pausenbestellungen sind vorab online möglich.