Konzert

Neujahrskonzert

Johann Strauß
Ouvertüre zu Die Fledermaus

Jules Massenet
Manon: Arie der Manon „Je marche sur tous les chemins“
Hérodiade: Arie des Hérode „Visions fugitive“
Meditation aus Thais

Richard Strauss
Der Rosenkavalier: Schluss-Terzett

George Gershwin
Ouvertüre zu Girl Crazy

Stephen Sondheim
A Little Night Music: „In praise of women“
Anyone can whistle: „There won’t be trumpets“, „Anyone can whistle“

Jerome Kern
Very Warm for May: „All the things you are“

Richard Rogers / Oscar Hammerstein
Carousel: The Carousel Waltz, „If I loved you“


Termine und Karten

Inhalt

Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Stephan Zilias begrüßt das Niedersächsische Staatsorchester zusammen mit Sänger:innen des Opernensembles das neue Jahr. Mit dem Neujahrskonzert beginnt 2023 im Opernhaus schwungvoll, mit berührenden Gesangsnummern und stimmungsvollen Orchesterwerken, mit musikalischen Glücksmomenten und Beziehungsgeschichten zwischen Lachen und Weinen. Der unterhaltsame Mix von Oper, Operette und Musical, Walzer und Jazz, von Johann Strauß bis Stephen Sondheim, wird moderiert von Kabarettist Matthias Brodowy.

„Beieinander sein“ (so Octavian und Sophie im Schlussterzett aus Richard Strauss‘ Rosenkavalier) steht dabei im Mittelpunkt: gemeinsam in ein hoffentlich fröhliches und friedlicheres neues Jahr zu starten. Musik macht Schweres leicht, sei es mit der lebenslustigen Manon aus der gleichnamigen Oper von Jules Massenet oder der bezaubernden „Meditation“ aus der Oper Thais. „Relax, let go, let fly“, rät Musical-Komponist Stephen Sondheim zur Entspannung. Mit seiner Musik lässt sich denn auch der Trubel zwischen den Geschlechtern leichter ertragen, sei im ironischen Lobgesang auf die Frauen aus Little Night Music oder mit der erwarteten Ankunft des Traummanns ohne Trompeten in Anyone can whistle. Schließlich kommt auch zu Gehör, was passieren würde, wenn man sich dann doch wirklich verliebte („If I loved you“ aus Roger/Hammersteins Musical Carousel). Ob das dann wirklich „für alle Zeit und Ewigkeit“ ist (wiederum Der Rosenkavalier) oder nur für das kommende Jahr, kann offen bleiben.