Spezial

Poetry Slam

13. Oktober 2019

Opernhaus

Termine und Karten

Inhalt

Was für ein grandioser Saison-Ausklang! Schon zum sechsten Mal präsentiert „Macht Worte!” die Königsdisziplin im Poetry Slam in der Oper: den Team-Slam! Anstelle der üblichen Einzelkämpfer stehen an diesem besonderen Abend waschechte und gestandene ABC-Teams auf der Bühne, um ihre Dichtungen ins Opern-Rund zu schmettern. Die Bandbreite eines handelsüblichen Slam-Vortrages addiert sich dabei nicht nur, sondern multipliziert sich um ein Vielfaches. Denn die Teams können die Vielfalt der Viel-Stimmigkeit aufs Virtuoseste nutzen. Von choral bis kanonesk, von staccato bis chaotisch – hier zählt nicht nur das gesprochene Wort, sondern das explosive Zusammenspiel von Text und Live-Performance. Fein und exklusiv mitreißend im Doppelpack!

An die Mikrofone treten die amtierenden deutschsprachigen Vize-Meister im Team-Slam „F+“ mit Flemming Witt und dem deutschsprachigen Poetry Slam-Meister Friedrich Herrmann, die Poesie-Kickboxerinnen Teresa Reichl und Lara Ermer, alias „Es kann nur beide geben“ und mit „Kirmes Hanoi“ die ungeschlagenen Haltungs-Schausteller der deutschsprachigen Team-Slam-Szene Henrik Szanto und Jonas Scheiner. An ihre Seite gesellen sich die Nachhaltigkeits-Wort-Jongleure „Lingitz & Puchert“, aka Jule Weber und Yannick Steinkellner und als eröffnender Show-Support der Mit-Initiator der Opern-Slams Tobias Kunze.
Durch den Abend führen die Autoren, Moderatoren und Literaturveranstalter Henning Chadde und Jan Egge Sedelies.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit „Macht Worte!“ - der hannoversche Poetry Slam.

www.macht-worte.com