Konzert

Stimmen der Nachbarschaft

Ballhof Eins


Inhalt

Im Jahre 1982 veröffentlichten die griechische Sängerin Maria Farantouri und der türkische Musiker und Schriftsteller Zülfü Livaneli ein gemeinsames Album – ein erstes Zeichen der Versöhnung zwischen ihren lange verfeindeten Ländern. Noch heute fasziniert dieses Album durch seine poetische Musik, zu der unter anderem Vertonungen des großen türkischen Dichters Nâzım Hikmet zählen. Deshalb soll Maria Farantouri sings Zülfü Livaneli wieder erklingen.

Wenige Tage nach der Opernpremiere von Bohuslav Martinůs The Greek Passion, das vor dem Hintergrund des griechisch-türkischen Kriegs Anfang der 1920er Jahre spielt, wird das legendäre Album neu arrangiert auf der Bühne des Ballhofs zu hören sein: Ein Ensemble von Musiker*innen aus Hannover, das für dieses Konzert erstmals zusammenkommt, widmet sich den Originalkompositionen und interpretiert sie neu. Jede*r Musiker*in bringt eigene Erfahrungen mit ein, im Zusammenspiel werden sie untrennbar; individuelle Einzelstimmen addieren sich zur Gemeinschaft. Das Konzert zeigt so auch drei Jahrzehnte nach Erscheinen des Albums, dass diese Musik zu Herzen geht und Nachbarschaft stiftet.

In Kooperation mit Can Arkadaş e.V.