Operette

Tanzen! Singen! Küssen!

Ein Operettenabend mit Musik und Liebe auf Abstand

Gartentheater Herrenhausen


ca. 80 Minuten, keine Pause



Solist*innen Hailey Clark, Barno Ismatullaeva, Tahnee Niboro, Pawel Brozek, Michael Kupfer-Radecky, Hubert Zapiór Moderation Dr. Kevin Clarke Klavier Maxim Böckelmann Dirigent Valtteri Rauhalammi

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Inhalt

Wenn viele liebenswerte Vergnügungen während einer Pandemie nicht mehr möglich sind, bedeutet das nicht, dass der Wunsch danach verschwindet: Der Konzertabend "Tanzen! Singen! Küssen!" ist ganz der Sehnsucht gewidmet, sich endlich wieder berühren, über Zimmerlautstärke hinaus singen … und nicht nur den*die Ehepartner*in küssen zu dürfen.

Davon handeln die Arien und Duette aus Operetten von Johann Strauß über Carl Millöcker bis Oscar Straus, die von den Solist*innen der Staatsoper Hannover mit Verve und Humor interpretiert werden. Aber auch das amerikanische Musical scheint Corona-Einsamkeit und Abstandsregeln zu kennen, wie die Sopranistin Hailey Clark subversiv vorführen wird.

Mit dem geforderten Abstand musizieren an diesem Abend auch zehn Mitglieder des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover, die als Holzbläserensemble mit Hörnern das Programm mit stimmungsvollen Originalwerken und schmissigen Operetten-Arrangements abrunden.

Mehr Informationen

Die Staatsoper hält sich für die Vorstellungen im Gartentheater Herrenhausen konsequent an die geltenden Verordnungen für die weitere Eindämmung der Corona-Pandemie. Alle Vorstellungen finden darum unter strengen Schutz-und Hygienemaßnahmen statt.

Bis auf Weiteres erfolgt der Verkauf von Eintrittskarten darum ausschließlich über den Online-Vorverkauf oder telefonisch unter 0511/9999 1111. Karten sind nur bei Angabe Ihres Namens und Ihrer Kontaktdaten erhältlich und nicht übertragbar (bitte führen Sie ein Ausweisdokument mit sich). Beim Einlass tragen Sie bitte eine Mund- und Nasenbedeckung, die Sie abnehmen dürfen, sobald die Vorstellung beginnt.
Aus hygienischen Gründen geben wir keine Decken und Sitzkissen aus, bitte bringen Sie ggf. eigene Sitzkissen sowie warme und wetterfeste Kleidung mit. Mehr dazu in unserem Hygiene-Knigge: staatstheater-hannover.de/de_D...

Bei unsicherer Wetterlage wird jeweils bis 18:00 Uhr entschieden, ob die Veranstaltung stattfindet. Bitte informieren Sie sich online. Im Falle einer Absage benachrichtigen wir Kartenkäufer*innen per E-Mail.

Es gibt keine Abendkasse vor Ort. Sie erreichen den Abo- und Kartenservice telefonisch zusätzlich eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Das Gartentheater ist barrierefrei erreichbar. Barrierefreie Plätze können nur telefonisch über den Abo- und Kartenservice gebucht werden. Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten!

Informationen zur Anfahrt finden Sie hier: staatstheater-hannover.de/de_D...