Schauspiel

Wie wollen wir sprechen?

Gespräche im Goldfischglas

Cumberlandsche Bühne


Inhalt

Eine auffallende Gereiztheit bestimmt unsere Zeit. Sie äußert sich in hitzigen Wortgefechten und einem sich verhärtenden Tonfall. Oftmals geht es um Themenbereiche wie Sprache, Zugehörigkeit oder „Political Correctness“. Auch das Schauspielhaus und sein Programm regen zu medialen Diskursen über Diversität und Repräsentation an. Fragen nach Gerechtigkeit, Gleichheit, Entwicklung sind für unsere Gesellschaft wichtig – und wir möchten sie gemeinsam diskutieren. Wie gehen wir mit Meinungspluralität und Widerspruch um? Wie spricht die offene Gesellschaft? Wir laden zum Bürger:innen-Dialog ins Schauspielhaus ein, um im interaktiven Fishbowl-Format mit Expert:innen, Akteur:innen und Bürger:innen der Stadt Hannover ins Gespräch zu kommen und im Gespräch zu bleiben.

Mit: Tchadarou Abdoul (Vorstand Generation Postmigration), Sonja Anders (Intendantin Schauspiel Hannover), Hendrik Brandt (Hannoversche Allgemeine Zeitung), Ulrika Engler (Landeszentrale für politische Bildung), Leyla Ercan (Diversitätsagentin), Sergey Harutoonian (Kurator Kunstverein Hannover), Miriam Ibrahim (Regisseurin und Dramaturgin)
Moderation: Modou Diedhiou

Empfehlungen