heute 29.09.
Schauspiel

Die Höhle auf Erden

von Antje Pfundtner und Ensemble 19:00 – 20:15 Uhr / Ballhof Eins
23,00 €
Schauspiel

Hamlet

von William Shakespeare 19:30 – 21:20 Uhr / Schauspielhaus
16,00 – 40,00 €
Schauspiel

Rivka

von Judith Herzberg 19:30 – 21:00 Uhr / Ballhof Zwei
21,00 €
Oper

Alcina

Dramma per Musica von Georg Friedrich Händel 19:30 – 22:45 Uhr / Opernhaus
21,00 – 57,00 €
Aktuelles
Spielzeit 2022/23

Die Staatstheater Hannover sind aus der Sommerpause zurück und freuen sich auf ein Wiedersehen!

 

Eine Übersicht über die kommenden Premieren, Wiederaufnahmen und Konzerte von Staatsoper, Staatsballett und Staatsorchester finden Sie hier; eine Übersicht über das Programm des Schauspiels finden Sie hier. Der Vorverkauf hat begonnen!

 

Mit der Aktion Bring your Friends: 5 für je 5 € gehen Sie im September und Oktober besonders günstig zusammen ins Theater: Zu jedem Vollpreisticket können Sie bis zu fünf weitere Tickets zu je nur 5 € erwerben. Alle Termine sehen Sie im Kalendarium.

Mehr dazu

Bis 2028/29
Vertragsverlängerung

Der Aufsichtsrat der Niedersächsischen Staatstheater Hannover GmbH hat beschlossen, die Verträge der Opernintendantin Laura Berman und der Schauspielintendantin Sonja Anders um fünf Jahre bis zum Ende der Spielzeit 2028/2029 zu verlängern. „Laura Berman und Sonja Anders leiten die Staatsoper und das Schauspiel Hannover sehr erfolgreich. Sie wurden wenige Monate nach ihrem Start mit den einschneidenden Folgen der Pandemie konfrontiert und haben es dennoch geschafft, die Staatstheater Hannover in der deutschsprachigen Theaterlandschaft zu profilieren“, so der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler.

Mehr dazu

Schauspiel
Hamlet

Zeitenwende am dänischen Hof. Nach dem Tod des Königs hat sein Bruder Claudius dessen Witwe Gertrud geheiratet. Nur der junge Prinz Hamlet kann sich nicht für die neue Ehe seiner Mutter begeistern. Er verachtet die schnelle Heirat. Auch hat ihn die Trauer um seinen Vater fest im Griff. Und dann erscheint ihm nachts plötzlich dessen Geist ... Regisseurin Lisa Nielebock widmet sich dieser existenziellen Verunsicherung mit größter Empathie.

Mehr dazu

Oper
Mefistofele

Faust lässt Gott und Teufel, die um ihn wetten, hinter sich. Sein Egotrip führt jedoch nicht ans Ziel seiner Träume, sondern in die Einsamkeit einer selbstkreierten Welt, die nicht lebensfähig ist. Die Inszenierung von Elisabeth Stöppler stellt alles in Frage: Generationen, Geschlechterbilder, Wahrheit, Glück, Schönheit, Fortschritt, Lebenssinn. Arrigo Boito komponiert himmlische Engelschöre, höllische Hexenkessel, riesige Chortableaus und schwelgerische Arien.

Mehr dazu

Oper
Alcina

Eine Geschichte über den Reiz der Fremde – und ein Feuerwerk der Melodien. Händels magische Oper von der unglücklichen Zauberin Alcina, die Männer verwandelt und ihre Insel als Mausoleum abgelegter Liebhaber ausstaffiert, wartet mit einigen der schönsten und berührendsten Barockarien auf. Die Sehnsucht nach treuer Liebe und nach dem exotischen Anderen sind die über die Zeiten hinweg aktuellen Themen von Händels Alcina.

Mehr dazu

Theater für Zuhause

Mediathek

Theater von Zuhause aus genießen! In unserer Mediathek finden Sie über 200 digitale Beiträge: Videos, Hörspiele, Interviews, Probenbesuche, Podcasts, Trailer, Crashkurse, Blogs und mehr. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Deutsch-Türkische Kulturtage

Im Herbst 2022 feiert Hannover die Deutsch-Türkischen Kulturtage, und die Staatsoper setzt dabei gemeinsam mit anderen Kulturinstitutionen aus der ganzen Stadt den Fokus auf Frauen in der Kultur. An vier Tagen werden mittags türkischer Gesang und orientalische Musik mit lokalen Künstler:innen interaktiv und partizipativ bei Workshops erlebbar. Ein Fest für alle Sinne wird ein Konzert der türkischen Sängerin Gaye Su Akyol mit After-Show-Party.

Mehr dazu

Schauspiel
Szenen einer Ehe

Ein Ehepaar. Alles scheint gut zu sein. Doch als einer der beiden aus der selbstzufriedenen, harmoniesüchtigen Rolle austritt, kriechen die unterdrückten Emotionen wie Ungeziefer aus allen Ritzen ... Regisseur Stephan Kimmig verknüpft in seinem Stück die beiden Filme Szenen einer Ehe und Sarabande von Ingmar Bergman zu einer Choreografie der Sehnsucht und Einsamkeit.

Mehr dazu

Theatermuseum
Wir vom Archiv

In loser Abfolge wollen wir Ihnen aus dem Archiv Theaterprogramme, Briefe, Fotografien, Figurinen, Plakate, Theaterzettel, Bücher, Bühnenbildmodelle, Fotografien und andere Dinge vorstellen. Und wir werden Ihnen von unserer Freude darüber erzählen, all diese Fundstücke für uns Heutige sprechen zu lassen.

Mehr dazu

Newsletter

10% Rabatt

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr: In unseren Newslettern informieren wir Sie über die neuesten Veranstaltungen, zeigen Ihnen Blicke hinter die Kulissen und bieten exklusive Gewinnspiele an. Die Newsletter von Staatsoper und Schauspiel Hannover erscheinen im wöchentlichen Wechsel und sind auf Ihre persönliche Themenwahl zugeschnitten.

 

Neu-Abonnent:innen unserer Newsletter erhalten einen Willkommensgutschein mit 10% Rabatt für den nächsten Kartenkauf!