heute 15.09
Schauspiel

Platonowa

nach Platonow von Anton Tschechow Premiere 19.00 Uhr / Schauspielhaus
Aktuelles
Universen
Künstlerische Workshopreihe in Cumberland
Universen

Universen sind eine Einladung an dich, deine Ausdrucksformen, deine Sprache und Künste zu entfalten. Gemeinsam mit dir und mit Künstler*innen aus Hannover, Damaskus, Berlin und Brooklyn möchten wir in sieben Workshops, teilweise über die gesamte Spielzeit, teilweise nur wenige Wochen lang, filmisch, tänzerisch, schreibend und aktivistisch Hannoveraner Universen erkunden. Wir wollen neue Archive, angefüllt mit Texten, Artefakten, Filmen und Bewegungen entstehen lassen.

Mehr dazu
Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen!

Wie wollen wir miteinander leben? Welche Menschenbilder vertreten wir? Heute und in Zukunft? Fragen, die wir in dieser Spielzeit bespielen möchten – mit gewagten Thesen, zarten Gesten, bewegten Körpern, verrückter Sprache und mit ganz unterschiedlichen Stücken.

Mehr dazu
Zeit aus den Fugen
Uraufführung
Zeit aus den Fugen

Realitätsflucht in Anbetracht politischer Unruhen. Laura Linnenbaum inszeniert den Science Fiction-Klassiker von Autor Philip K. Dick („Minority Report“, „Blade Runner“, „Total Recall“) zur Spielzeiteröffnung im Schauspielhaus.

Karten und Infos
Platonowa
Premiere
Platonowa

Ein Hochzeitsfest, bei dem bestehende Gewissheiten ins Wanken geraten – mit fatalen Folgen für alle Gäste. Regisseur Stephan Kimmig zeigt seine Bearbeitung von Tschechows „Platonow“, in der eine Frau als Titelgeberin im Zentrum steht.

Karten und Infos
The Writer
Deutschsprachige Erstaufführung
The Writer

Eine junge Schriftstellerin möchte den Status Quo herausfordern und entdeckt, dass der Gewinn von kreativer Freiheit einen Preis hat. Friederike Heller inszeniert das Stück der Stunde zur #metoo-Debatte.

Karten und Infos
jung

Werther

Das Junge Schauspiel weitet seinen Spiel- und Wirkungsraum aus: In einer Inszenierung von Lilja Rupprecht bringen wir Goethes Roman auf die Bühne des Schauspielhauses – für alle Generationen. "Werther" ist nicht nur ein Roman über die Liebe, er ist ein Gegenentwurf zu einer Welt, die auf Rationalität und Sicherheit, auf Erfolg und Berechenbarkeit setzt. Er ist ein Plädoyer für die Verschwendung, den Moment, den Glauben, die Feier, das Wagnis und den Exzess.
Premiere ist am 22.09.2019.

FAUST-Nominierung
Katherina Sattler für „Ellbogen“
FAUST-Nominierung

Katherina Sattler ist für ihre Darstellung in dem Soloabend „Ellbogen“ in der Kategorie „Darstellerin/Darsteller Schauspiel“ für den wichtigsten deutschen Theaterpreis DER FAUST nominiert.

Mehr dazu
Welcher Abo-Typ sind Sie?
Neu
Welcher Abo-Typ sind Sie?

In sechs Schritten findet unser Abo-Berater das passende Angebot für Sie. Kostenlos und unverbindlich.

Mehr dazu
Familiensonntag bei Ronja Räubertochter!
Rabattaktion
Familiensonntag bei Ronja Räubertochter!

Erwachsene in Begleitung von Kindern erhalten 25 % Rabatt auf den regulären Kartenpreis für Ronja Räubertochter.

Gültig an allen Sonn- und Feiertagsvorstellungen.

Mehr dazu
Ensemble

Das sind die Neuen

Wir besuchten unsere Schauspieler*innen an ihren bisherigen Wohn- und Lieblingsorten: in Basel, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Mannheim, Stuttgart, Wien, Zürich … in Vorfreude auf den gemeinsamen Zielpunkt Hannover.