bald 31.08
Schauspiel

Hoffest für Groß und Klein

15.30 Uhr / Schauspielhaus
Schauspiel

Die Minute

Eine Revue mit dem neuen Schauspiel-Ensemble 18.30 Uhr / Schauspielhaus
Schauspiel

Die Minute

Eine Revue mit dem neuen Schauspiel-Ensemble 20.30 Uhr / Schauspielhaus
Aktuelles
Das sind die Neuen
Ensemble
Das sind die Neuen

Wir besuchten unsere Schauspieler*innen an ihren bisherigen Wohn- und Lieblingsorten: in Basel, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Mannheim, Stuttgart, Wien, Zürich … in Vorfreude auf den gemeinsamen Zielpunkt Hannover. Schauen Sie sich hier das neue Ensemble-Video an.

Mehr dazu
Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen!

Wie wollen wir miteinander leben? Welche Menschenbilder vertreten wir? Heute und in Zukunft? Fragen, die wir in dieser Spielzeit bespielen möchten – mit gewagten Thesen, zarten Gesten, bewegten Körpern, verrückter Sprache und mit ganz unterschiedlichen Stücken.

Mehr dazu
Hoffest für Groß und Klein
Eröffnung
Hoffest für Groß und Klein

Feiern Sie mit uns den Beginn der Spielzeit! Familienprogramm, Musik, Tanz, Karaoke, Zirkus, Lesungen, Eröffnungskonzert und zahlreiche Begegnungen mit den Ensembles von Oper und Schauspiel. Wir freuen uns auf Sie! Am 31.08.2019 ab 15.30 Uhr, Eintritt frei!

Zeit aus den Fugen
Uraufführung
Zeit aus den Fugen

Realitätsflucht in Anbetracht politischer Unruhen. Laura Linnenbaum inszeniert den Science Fiction-Klassiker von Autor Philip K. Dick („Minority Report“, „Blade Runner“, „Total Recall“) zur Spielzeiteröffnung im Schauspielhaus. Premiere ist am 13.09.2019.

Karten und Infos
Platonowa
Premiere
Platonowa

Ein Hochzeitsfest, bei dem bestehende Gewissheiten ins Wanken geraten – mit fatalen Folgen für alle Gäste. Regisseur Stephan Kimmig zeigt seine Bearbeitung von Tschechows „Platonow“, in der eine Frau als Titelgeberin im Zentrum steht. Premiere ist am 15.09.2019.

Karten und Infos
jung

Werther

Das Junge Schauspiel weitet seinen Spiel- und Wirkungsraum aus: In einer Inszenierung von Lilja Rupprecht bringen wir Goethes Roman auf die Bühne des Schauspielhauses – für alle Generationen. "Werther" ist nicht nur ein Roman über die Liebe, er ist ein Gegenentwurf zu einer Welt, die auf Rationalität und Sicherheit, auf Erfolg und Berechenbarkeit setzt. Er ist ein Plädoyer für die Verschwendung, den Moment, den Glauben, die Feier, das Wagnis und den Exzess.
Premiere ist am 21.09.2019.

Volles Programm
Spielplan 2019/20
Volles Programm

136 Seiten randvoll mit allen Informationen zum neuen Programm der Intendanz von Sonja Anders – gleich hier online lesen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Mehr dazu
Welcher Abo-Typ sind Sie?
Neu
Welcher Abo-Typ sind Sie?

In sechs Schritten findet unser Abo-Berater das passende Angebot für Sie. Kostenlos und unverbindlich.

Mehr dazu
Verschieben wir es auf morgen
Miriam Maertens
Verschieben wir es auf morgen

Ensemblemitglied Miriam Maertens hat über ihr Leben mit Mukoviszidose, ihr Doppelleben, ihr Überleben und das Theater ein spannendes, humorvolles Buch geschrieben, das sie gemeinsam mit dem Musiker Jojo Büld sowie ihren Brüdern und ihrem Vater vorstellt …

Karten und Infos
Künstlerische Workshopreihe in Cumberland

Universen

Universen sind eine Einladung an dich, deine Ausdrucksformen, deine Sprache und Künste zu entfalten. Am 14.09.2019 geht es los: Julia Wissert und Hannes Oppermann informieren alle Interessierte über Idee und Programm. Danach gibt es Nahrung für Körper und Geist mit Suppe, Brot und Live-Musik. Jede*r ist willkommen.

Sa 14.09.2019 um 19:00 Uhr / Cumberlandsche Bühne