Summer session 2020

Oper, Ballett und Konzerte in Herrenhausen

Le Vin herbé / Der Zaubertrank
Musiktheater von Frank Martin

We'll meet again
Ballettabend mit Choreografien von Marco Goecke

All you can dance
Junge Choreograf*innen in Herrenhausen

Sh*t happens
Konzertabend mit Musik von Verdi, Tschaikowski u. a.

Tanzen! Singen! Küssen!
Ein Operettenabend mit Musik und Liebe auf Abstand

19.06. bis 12.07.2020
Gartentheater Herrenhausen

 

Ab 19. Juni zeigt die Staatsoper Hannover eine inszenierte Musiktheater-Aufführung live  und ist damit eines der ersten Opernhäuser in Deutschland, das nach der Hochphase der Corona-Pandemie wieder eine komplette Operninszenierung für Publikum spielt: Regisseur Wolfgang Nägele und Hannovers neuer Generalmusikdirektor Stephan Zilias erarbeiten für die Summer Session 2020 im Gartentheater Herrenhausen das Musiktheater Le Vin herbé. Darüber hinaus stellt Ballettdirektor Marco Goecke einen Ballettabend mit eigenen Choreografien zusammen, Nachwuchs-Choreograf*innen wagen erste Schritte und zwei Konzertprogramme runden das Programm ab.

 

Rund 200 Plätze können unter Einhaltung aller Hygiene- und Sicherheitsvorschriften im Gartentheater angeboten werden. Der Vorverkauf startet am Dienstag, 9. Juni. Karten können online oder per Telefon unter 0511 9999 1111 gekauft werden.

 

Hygiene-Knigge

 

Die Staatsoper hält sich für die Vorstellungen konsequent an die geltenden Verordnungen für die weitere Eindämmung der Corona-Pandemie. Alle Vorstellungen finden darum unter strengen Schutz-und Hygienemaßnahmen statt.

Bitte halten Sie sich während Ihres Theaterbesuchs an die allgemeinen Empfehlungen zur Prävention des Robert Koch-Instituts. Wahren Sie bitte auch aus Rücksicht auf die anderen Besucher*innen und Mitarbeiter*innen die Nies- und Hustenetikette, und halten Sie bitte den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Menschen, die nicht zu Ihrem eigenen oder einem weiteren Hausstand gehören, ein. Vor Ort erinnern Hinweisschilder und unser Abendpersonal an unsere Hygieneregeln.

Alle medizinischen Empfehlungen, die die Behörden bezüglich des Umgangs und der Zusammenarbeit mit anderen Personen geben, setzen wir um, kontrollieren bzw. aktualisieren sie entsprechend. Hier können Sie unser Hygiene-Knigge herunterladen.

 

Wenn es regnet ...

 

Am Aufführungstag wird um 18:00 Uhr entschieden, ob die Vorstellung am Abend stattfindet. Sollte es aufgrund der Wetterbedingungen nicht möglich sein zu spielen, werden wir Sie per E-Mail über den Ausfall verständigen, sofern Ihre Adresse uns vorliegt. Die tagesaktuellen Informationen finden Sie auch auf unserer oder in unseren sozialen Medien. Im Falle einer Vorstellungsabsage senden wir Ihnen automatisch einen Gutschein im Wert Ihrer entfallenen Vorstellung zu.

 

Sollte es während der Vorstellung anfangen zu regen, entscheidet der Abenddienst vor Ort über einen möglichen Abbruch. Wenn es irgendwie geht, werden wir weiterspielen, weil wir kaum Möglichkeiten haben, Vorstellungen nachzuholen. Wenn eine Vorstellung frühzeitig abgebrochen werden muss (vor der Hälfte), senden wir Ihnen automatisch einen Gutschein im Wert Ihrer entfallenen Vorstellung zu. Müssen wir die Vorstellung abbrechen, denken Sie bitte daran, beim Verlassen des Gartentheaters trotz des schlechten Wetters Abstand zu halten. Regenschirme sind im Gartentheater nicht gestattet. Wir empfehlen Ihnen, Regenponchos mitzubringen.

 

Programm

 

Le Vin herbé / Der Zaubertrank

Musiktheater von Frank Martin

 

Die Staatsoper eröffnet das Sommerfestival in Herrenhausen mit dem Musiktheater Le Vin herbé / Der Zaubertrank von Frank Martin, einem Werk über Liebe, Schuld und Tod in schicksalhaften Zeiten, einer der tiefsten, berührendsten und traurigsten Beziehungsgeschichten: Isoldes Mutter hat ihrer Tochter für die Hochzeitsnacht mit König Marke einen Kräuterwein, „Le Vin herbé“, mitgegeben. Dieses magische Gebräu ist es, das Tristan, König Markes Brautwerber, und Isolde, die irische Prinzessin, in unwägbaren Zeiten zusammenführt. Irrtümlich wird beiden der Zaubertrank gereicht, und aus der Begegnung wird untrennbares Schicksal: Sie geben sich einander hin.

 

Termine
Fr 19.06.2020, 21 Uhr
So 21.06.2020, 21 Uhr
Mi, 24.06.2020, 21 Uhr
Fr 26.06.2020, 21 Uhr
So 28.06.2020, 21 Uhr
Sa 04.07.2020, 21 Uhr
Mi 08.07.2020, 21 Uhr
Fr 10.07.2020, 21 Uhr
So 12.07.2020, 21 Uhr
Weitere Informationen und Karten

 

 

All you can dance

Junge Choreograf*innen in Herrenhausen

 

Acht Tänzer*innen des Staatsballetts Hannover werden im Rahmen von All you can dance erste Erfahrungen als Choreograf*in haben: Alessandra La Bella, Francisco Baños Diaz, Giovanni Visone, Javier Ubell, Lilit Hakobyan, Michèle Seydoux, Veronica Segovia Torres und Rosario Guerra. Choreograf*in zu sein bedeutet mehr, als sich „nur“ Schrittfolgen auszudenken. Neben der Entscheidung, mit welchen Tänzer*innen man zusammenarbeiten möchte, geht es auch um die Wahl der Musik, die Planung der Proben sowie um Kostüm, Licht und die Nutzung des Raums   in diesem Fall des Gartentheaters Herrenhausen.

 

Termine
Mi 01.07.2020, 21 Uhr
Do 02.07.2020, 21 Uhr
Weitere Informationen und Karten

 

 

We'll meet again

Ballettabend mit Choreografien von Marco Goecke

 

Das Staatsballett zeigt im Gartentheater sechs Choreografien von Marco Goecke. Darunter sind mit Cry Boy und Tué zwei Solo-Kreationen, die erstmals in Hannover aufgeführt werden.

 

Termin
Fr 03.07.2020, 21 Uhr
Weitere Informationen und Karten

 

 

Sh*t happens

Ein Konzertabend mit Musik von Verdi und Tschaikowski u.a.

 

Mit Sh*t happens gibt es ein Opernarien-Programm, das den Bässen der Staatsoper Hannover gewidmet ist. Arien von Vaterfiguren aus Opern von Giuseppe Verdi und Peter Tschaikowski werden von den Ensemblemitgliedern Shavleg Armasi, Pavel Chervinsky und Daniel Miroslaw gesungen. Und wo russische und italienische Väter klagen, sind deren unglückliche Kinder nicht weit: Die Sopranistin Barno Ismatullaeva und der Tenor Long Long brillieren mit Arien aus dem Repertoire des 19. Jahrhunderts – aus der Position der Töchter und Söhne.

 

Mit Solist*innen des Opernensembles und Mitgliedern sowie den Blechbläser*innen des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover

 

Termine
Sa 20.06.2020, 21 Uhr
Sa 27.06.2020, 21 Uhr
Do 09.07.2020, 21 Uhr
Weitere Informationen und Karten

 

 

Tanzen! Singen! Küssen!

Ein Operettenabend mit Musik und Liebe auf Abstand

 

Wenn viele liebenswerte Vergnügungen während einer Pandemie nicht mehr möglich sind, bedeutet das nicht, dass der Wunsch danach verschwindet: Der Konzertabend Tanzen! Singen! Küssen! ist ganz der Sehnsucht gewidmet, sich endlich wieder berühren, über Zimmerlautstärke hinaus singen … und nicht nur den*die Ehepartner*in küssen zu dürfen.

 

Mit Solist*innen des Opernensembles und Mitgliedern des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover

 

Termine
Do 25.06.2020, 21 Uhr
So 05.07.2020, 21 Uhr
Sa 11.07.2020, 21 Uhr
Weitere Informationen und Karten

 

 


Mit freundlicher Unterstützung

 

 

Wir danken unserem Kooperationspartner