Lovis Fricke

Geboren 1988 in Darmstadt. Studierte Germanistik und Anglistik in Gießen, anschließend Transnationale Literaturwissenschaft mit den Schwerpunkten Theater und Film in Bremen und Coleraine, Nordirland. Von der Spielzeit 2017/18 bis 2021/22 war sie Regieassistentin am Staatsschauspiel Dresden. Sie arbeitete u. a. mit den Regisseur:innen Mina Salehpour, Jan-Christoph Gockel, Sebastian Hartmann, Ulrich Rasche, Rainald Grebe, Daniela Löffner, Sebastian Baumgarten, Christian Friedel, Alexander Riemenschneider, Lilja Rupprecht und Frank Castorf zusammen. Ihre erste Regiearbeit war Die Regression – Der Weg zurück von Dennis Kelly 2022 am Staatsschauspiel Dresden. In der Spielzeit 2022/23 war sie Dramaturgieassistentin am Schauspiel Hannover. Seit der Spielzeit 2023/24 arbeitet sie hier als Dramaturgin.

Current Performances

Show further events

Show less events

Mo, 01.04.2024 | 17:00 – 18:30 h
14,50 € – 27,00 € | red. from 6,00 €
Schauspielhaus |  
last performance |  
14,50 € – 27,00 € | red. from 6,00 €