Festival Theaterformen

20. – 30.06.2019
IN HANNOVER

02. – 12.07.2020
IN BRAUNSCHWEIG

 

Highlight am Ende der Spielzeiten ist das Festival Theaterformen, das in den geraden Jahren in Braunschweig, in den ungeraden in Hannover zeitgenössisches Theater präsentiert. Es ist eines der größten Festivals für internationales Theater in Deutschland – ein Fenster zur Welt und ein großes Fest, das weit über die Grenzen Niedersachsens von sich reden macht. Neue Theaterformen, zeitgenössisches Sprechtheater, dokumentarische Projekte und Arbeiten, die außerhalb des Theaters die Stadt zur Bühne machen, prägen das Programm, das Auff ührungen aus allen Teilen der Welt deutsch und englisch übertitelt zeigt. Nicht selten sind die Stücke zum ersten Mal in Europa zu sehen. Das Theaterprogramm rahmen allabendliche Live-Konzerte und Vermittlungsformate für Publikum und Schulklassen. Die letzten bei-den Ausgaben unter der Leitung Martine Dennewalds finden vom 20. bis 30. Juni 2019 in Hannover und vom 2. bis 12. Juli 2020 in Braunschweig statt. Programmveröffentlichung und Vorverkaufsstart sind jeweils im April.

 

Das Festival Theaterformen ist eine Veranstaltung der Staatstheater Hannover und Braunschweig, gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Städte Hannover und Braunschweig, die Stiftung Niedersachsen und die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz.

 

www.theaterformen.de
welcome@theaterformen.de