Bernhard Conrad

 © 2019 / Kerstin Schomburg
Bernhard Conrad im Wald bei Stuttgart

Geboren 1981 in Weimar, aufgewachsen in Leipzig. Er studierte 2000 bis 2004 an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“. Ab der Spielzeit 2003/04 Ensemblemitglied am Schauspiel Stuttgart, wo er bis 2008 blieb. 2008 bis 2013 war er Ensemblemitglied am Schauspiel Chemnitz. 2010 im Ensemble der 60. Bad Hersfelder Festspiele. Ab 2011 verstärkte er seine Tätigkeit im Bereich Film und Fernsehen und ist seither in vielen Produktionen zu sehen. 2013 bis 2016 gastierte er am Maxim Gorki Theater Berlin. Er arbeitete u.a. mit Claudia Bauer (Peer Gynt in „Peer Gynt“, Jochanaan in „Salome“), Hasko Weber (Mephisto in „Faust 1“, Lucky in „Warten auf Godot“), Volker Lösch (Dr. jur. Conrad in „Der Revisor“) und Bruno Cathomas (Macbeth in „Macbeth“). 2009 wurde er von der Fachzeitschrift Theater heute als „Nachwuchsschauspieler des Jahres“ für seine Interpretation des Macbeth nominiert. Als Gastdozent der Fachrichtung Schauspiel war er an den staatlichen Hochschulen in Leipzig und Stuttgart tätig. Seit der Spielzeit 2019/20 gehört Bernhard Conrad zum Ensemble des Schauspiel Hannover.

Aktuelle Stücke

Antigone. Ein Requiem

Zeit aus den Fugen

Fr, 13.09.2019 / 19.30 Uhr Schauspielhaus / Premiere / Begrüßung 18:30 / anschließend Premierenparty mit Jacky-Oh Weinhaus und Jade Pearl Baker in der Cumberlandschen Galerie
23,00 € - 45,00 € Premieren-Abo (S) Besetzung calendar_open_alt
Regie Laura Linnenbaum

Ragle Gumm Torben Kessler Victor Nielson Kaspar Locher Margo Nielson Stella Hilb Bill Black Bernhard Conrad June Black Sabrina Ceesay Mr. Lowery Fabian Felix Dott Mrs. Kettelman / Mrs. Keitelbein Miriam Maertens Waltraud / Garry Alrun Hofert Mångata Lucia Kotikova Haze Mark Tumba

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt