Eugenio Fabiani

Geboren 1994 in Italien, ist ein Multiinstrumentalist, Komponist, Mix- und Masteringenieur, Sounddesigner, Produzent und in Neapel (Italien) ansässiger Künstler. Mit fünf Jahren kam er durch die Gitarre seines Vaters zur Musik. Er lernte Jazzgitarre und später Schlagzeug, was ihn nach und nach dazu brachte, mit vielen Musiker*innen in Projekten unterschiedlicher Genres zusammenzuarbeiten. Nach seinem Abitur entschied er sich für ein Studium der elektroakustischen Komposition am Konservatorium San Pietro a Majella in Neapel, das seinen Musikverständnis erweiterte und den Fokus auf den Klang legte. Er ist in verschiedenen Bereichen tätig, vom Film (zuletzt in 2023 Phobia von Antonio Abbate) bis zur performativen Kunst. Mit dem Choreografen Alessandro Schiattarella arbeitete er bereits an der Oper bei tell me where it is (2015) zusammen. In der Spielzeit 2023/24 ist er für die Produktion Breaking Point als Komponist engagiert.

Aktuelle Stücke

Do, 23.05.2024 | 19:30 – 20:50 Uhr
Ballhof Eins |  
Relaxed Performance | mit Audiodeskription | Einführung 18:45 Uhr | Tastführung 19:00 Uhr | anschließend Nachgespräch |  
Fr, 24.05.2024 | 11:00 – 12:20 Uhr
Ballhof Eins |  
Relaxed Performance | mit Audiodeskription | Tastführung 10:30 Uhr | exklusiv für Schulklassen |