Nicolas Matthews

Nicolas Matthews

Geboren 1992 in Kitzingen. Zog 1999 mit seiner Familie in die USA. 2007 kehrte er nach Deutschland zurück. Nach ersten Theatererfahrungen als Statist am Nationaltheater Mannheim spielte er bei verschiedenen Produktionen an Mannheimer Theatern und bei dem Musical „The Full Monty“ am Pfalzbau Theater Ludwigshafen mit. Ab 2015 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Während seines Studiums wirkte er in mehreren Inszenierungen am Schauspiel Frankfurt mit, u.a. in „Das Ministerium der verlorenen Züge“ (Regie Viktor Bodo), zudem gastierte er am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Nicolas Matthews wirkte bei der Hörspielproduktion „Eine Hand voller Sterne“ mit, die 2018 mit dem Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet wurde. Seit der Spielzeit 2019/20 ist Nicolas Matthews im Ensemble des Schauspiel Hannover.