Nicolas Matthews

Nicolas Matthews
© 2019 / Kerstin Schomburg

Geboren 1992 in Kitzingen. Zog 1999 mit seiner Familie in die USA. 2007 kehrte er nach Deutschland zurück. Nach ersten Theatererfahrungen als Statist am Nationaltheater Mannheim spielte er bei verschiedenen Produktionen an Mannheimer Theatern und bei dem Musical „The Full Monty“ am Pfalzbau Theater Ludwigshafen mit. Ab 2015 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Während seines Studiums wirkte er in mehreren Inszenierungen am Schauspiel Frankfurt mit, u.a. in „Das Ministerium der verlorenen Züge“ (Regie Viktor Bodo), zudem gastierte er am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Nicolas Matthews wirkte bei der Hörspielproduktion „Eine Hand voller Sterne“ mit, die 2018 mit dem Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet wurde.
Seit der Spielzeit 2019/20 ist Nicolas Matthews im Ensemble des Schauspiel Hannover.

Aktuelle Stücke

Sa, 08.02.2020 / 19:30 Uhr Schauspielhaus
21,00 € - 41,00 € Abo Samstag I
Regie Stephan Kimmig Bühne Katja Haß Kostüme Anja Rabes Musik Michael Verhovec Dramaturgie Hannes Oppermann Mascha Platonowa, Lehrerin Viktoria Miknevich Mohamed Achour, Tabitha Frehner, Nicolas Matthews Anton Woinitzew, Unternehmer Lukas Holzhausen Georg Woinitzew, sein Stiefsohn Nikolai Gemel Sofia Woinitzewa, dessen Frau Seyneb Saleh Igor Triletzki sen., Oberst a.D. Wolf List Niko Triletzkaja jun., seine Tochter, Ärztin Anja Herden Polina Glagoljewa sen., Unternehmerin Irene Kugler Katinka Glagoljewa jun., ihre Tochter Katherina Sattler Natalia, Kleinkriminelle Amelle Schwerk
Mi, 26.02.2020 / 19:30 Uhr Schauspielhaus / Einführung 18:45 Uhr
15,00 € - 35,00 €
Regie Stephan Kimmig Bühne Katja Haß Kostüme Anja Rabes Musik Michael Verhovec Dramaturgie Hannes Oppermann Mascha Platonowa, Lehrerin Viktoria Miknevich Mohamed Achour, Tabitha Frehner, Nicolas Matthews Anton Woinitzew, Unternehmer Lukas Holzhausen Georg Woinitzew, sein Stiefsohn Nikolai Gemel Sofia Woinitzewa, dessen Frau Seyneb Saleh Igor Triletzki sen., Oberst a.D. Wolf List Niko Triletzkaja jun., seine Tochter, Ärztin Anja Herden Polina Glagoljewa sen., Unternehmerin Irene Kugler Katinka Glagoljewa jun., ihre Tochter Katherina Sattler Natalia, Kleinkriminelle Amelle Schwerk
So, 10.05.2020 / 19:00 Uhr Schauspielhaus
15,00 € - 35,00 € Frühlingstrio
Regie Stephan Kimmig Bühne Katja Haß Kostüme Anja Rabes Musik Michael Verhovec Dramaturgie Hannes Oppermann Mascha Platonowa, Lehrerin Viktoria Miknevich Mohamed Achour, Tabitha Frehner, Nicolas Matthews Anton Woinitzew, Unternehmer Lukas Holzhausen Georg Woinitzew, sein Stiefsohn Nikolai Gemel Sofia Woinitzewa, dessen Frau Seyneb Saleh Igor Triletzki sen., Oberst a.D. Wolf List Niko Triletzkaja jun., seine Tochter, Ärztin Anja Herden Polina Glagoljewa sen., Unternehmerin Irene Kugler Katinka Glagoljewa jun., ihre Tochter Katherina Sattler Natalia, Kleinkriminelle Amelle Schwerk

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt