Stephen Owen

Stephen Owen

Der amerikanische Bassbariton Stephen Owen studierte Gesang, Philosophie und Theologie am Wheaton College und dem Princeton Theological Seminary. Von 2009 bis 2014 war er im Ensemble des Staatstheaters Augsburg, wo er 2013 den Theaterpreis gewann. Zu seinem Repertoire gehören wichtige Partien seines Fachs wie die Titelpartie in „Der fliegende Holländer“, Jochanaan („Salome“), Gunther („Götterdämmerung“), Kaspar („Der Freischütz“), Kurwenal („Tristan und Isolde“) Schaunard und Colline („La Bohème“), Scarpia („Tosca“), Paolo („Simon Boccanegra“), Escamillo („Carmen“), Leporello („Don Giovanni“) sowie die Titelpartie in von Rezniceks „Ritter Blaubart“. Gastengagements führten ihn u.a. an die English National Opera, das Staatstheater Nürnberg, die Carnegie Hall, das Teatro Massimo Palermo, die Oper Graz, die Opéra national de Lyon, die Opéra national du Rhin, die Opéra de Tours und das Teatro Colón in Buenos Aires. In jüngster Zeit war er als Alberich („Siegfried“ und „Götterdämmerung“) bei den Tiroler Festspielen Erl und als Kuno („Der Freischütz“) in Augsburg und Heilbronn zu erleben. In der Spielzeit 2019/20 ist Stephen Owen als Gast an der Staatsoper Hannover engagiert.