Heinrich Lademann

Heinrich Lademann, 1984 in Dresden geboren, studierte in seiner Heimatstadt bei Prof. Christian Rolle sowie bei Prof. Christoph Schmidt in Frankfurt am Main. Erste professionelle Erfahrungen sammelte er während seiner Studienzeit in der Staatskapelle Dresden und in der Dresdner Philharmonie. Es folgte Engagements beim Frankfurter Opern- und Museumsorchester und von 2010 bis 2014 als stellvertretender Solokontrabassist bei den Essener Philharmonikern. Seit dieser Zeit ist er auch Solokontrabassist der Westdeutschen Sinfonia Leverkusen, einem international renommierten Projektorchester.
Seit 2014 ist Heinrich Lademann stellvertretender Solokontrabassist des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover. Nach einem Lehrauftrag an der Folkwang Universität der Künste Essen von 2013 bis 2016 unterrichtet er seit 2019 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Aktuelle Stücke

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt