Julien Tarride

Julien Tarride

Julien Tarride ist Komponist und bildender Künstler. Aufbauend auf ein Studium der klassischen Musik wandte er sich zunächst dem Jazz, dann der zeitgenössischen und elektroakustischen Komposition zu, die er von 1997 bis 2002 am Conservatoire de Musique de Lyon studierte. Zur gleichen Zeit absolvierte er die Académie Nationale des Beaux Arts de Lyon sowie ein weiteres Studium im Studio National des Arts Contemporains du Fresnoy im Bereich Kino und neue Technologien. Dort arbeitete er mit Jean-Luc Godard, André Labarthe, Chantal Akerman, Alain Buffard, David Link, Paulo Pachini und Christopher Kim. Seit 2002 arbeitet Julien Tarride als Komponist und Bühnenbildner für die Choreografen Andonis Foniadakis, Benjamin Millepied, Davy Brun und Ken Ossola. Er war Komponist für mehrere Tanzcompagnien, darunter die Martha Graham Dance Company, die Apotosoma Dance Company, die Cedar Lake Contemporary Dance Company, die Dansgroep Amsterdam und die National Dance Company of Wales. Julien Tarride arbeitet mit Künstlern verschiedener Bereiche – Komponisten, bildenden Künstlern, Schriftstellern und Filmregisseuren. In seinen Arbeiten kombiniert er darstellende Künste mit neuen Technologien, zum Beispiel mit Computer generierten Partituren sowie Video- und 3D-Computerbildern.

Aktuelle Stücke

Kosmos

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt