Maxim Böckelmann

Maxim Böckelmann erhielt ersten Klavierunterricht im Alter von drei Jahren in seiner Geburtsstadt Magdeburg und erweiterte seine musikalische Bildung frühzeitig in den Bereichen Kammermusik und Komposition auf zahlreichen Wettbewerben und Meisterkursen. Im Frühstudium am Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und dem anschließenden Jungstudium erhielt er u. a. Klavierunterricht bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling. Zum Beginn des Hauptstudiums 2007 wechselte er zu Prof. Roland Krüger (Klavier) sowie ab 2008 als Doppelstudent zu Prof. Eiji Oue (Dirigieren).
Als Pianist gab er 2011 sein erfolgreiches internationales Debüt mit dem Osaka Symphony Orchestra und Tschaikowskis 1. Klavierkonzert.
Nach Abschluss seiner Studien wurde er 2013 vom Theater Plauen-Zwickau als Assistent des GMD und 2. Kapellmeister engagiert. Zur Spielzeit 2018/19 wechselte er an die Staatsoper Hannover. Hier übernahm er seither neben Nachdirigaten der Ballettabende Der Liebhaber und A Wilde Story, Ben Frosts Oper Der Mordfall Halit Yozgat, Benjamin Brittens The Turn of the Screw und Kálmáns Operette Die Zirkusprinzessin die Musikalische Leitung von Georg Kreislers Heute Abend: Lola Blau, Philip Venables’ Denis & Katya, Iris ter Schiphorsts Die Gänsemagd, Moritz Eggerts Teufels Küche sowie Zad Moultakas الملك Hamed und الأميرة Sherifa.

Aktuelle Stücke

Do, 06.06.2024 | 19:30 – 22:10 Uhr
23,50 € – 65,50 € Donnerstag 4
Uraufführung. Ein Auftragswerk der Staatsoper Hannover
Opernhaus |  
Einführung: 45 Minuten vor Beginn |  
23,50 € – 65,50 € Donnerstag 4
Besetzung
Musikalische Leitung Maxim Böckelmann

Juanita Drew Sarich Kasimir Dejan Bućin Karoline Sophia Euskirchen Schürzinger Philipp Kapeller Erna Ketevan Chuntishvili Der Merkl Franz Yannick Spanier Rauch Frank Schneiders Speer Daniel Eggert Elli Barbara Carta Maria Tamar Sharon Hufschmidt

Chor der Staatsoper Hannover, Statisterie der Staatsoper Hannover, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover
Sa, 08.06.2024 | 19:30 – 22:10 Uhr
23,00 € – 62,00 € | erm. ab 5,00 €
Uraufführung. Ein Auftragswerk der Staatsoper Hannover
Die Vorstellung muss leider entfallen. Kartenkäufer:innen werden per E-Mail kontaktiert. |  
Opernhaus |  
Einführung: 45 Minuten vor Beginn |  
23,00 € – 62,00 € | erm. ab 5,00 €
Besetzung
entfällt
Musikalische Leitung Maxim Böckelmann

Juanita Drew Sarich Kasimir Dejan Bućin Karoline Sophia Euskirchen Schürzinger Philipp Kapeller Erna Ketevan Chuntishvili Der Merkl Franz Yannick Spanier Rauch Frank Schneiders Speer Daniel Eggert Elli Başak Ceber Maria Clarissa Reif

Chor der Staatsoper Hannover, Statisterie der Staatsoper Hannover, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover
Do, 13.06.2024 | 19:30 – 22:10 Uhr
23,50 € – 65,50 € | erm. ab 5,00 € Donnerstag 8, Donnerstag 6
Uraufführung. Ein Auftragswerk der Staatsoper Hannover
Opernhaus |  
zum letzten Mal in dieser Spielzeit |  
Einführung: 45 Minuten vor Beginn |  
23,50 € – 65,50 € | erm. ab 5,00 € Donnerstag 8, Donnerstag 6
Besetzung
Musikalische Leitung Maxim Böckelmann

Juanita Drew Sarich Kasimir Dejan Bućin Karoline Sophia Euskirchen Schürzinger Philipp Kapeller Erna Ketevan Chuntishvili Der Merkl Franz Yannick Spanier Rauch Frank Schneiders Speer Daniel Eggert Elli Barbara Carta Maria Tamar Sharon Hufschmidt

Chor der Staatsoper Hannover, Statisterie der Staatsoper Hannover, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover