Michèle Stéphanie Seydoux

Die gebürtige Schweizerin besuchte die Berufsballettschule in Zürich und schloss ihre Ausbildung mit Diplom an der Heinz-Bosl Ballettakademie in München ab. Ihr erstes Engagement führte sie zum Ballett des Theaters Dortmund, anschließend gastierte sie beim Bayerischen Staatsballett in La Bayadère. Ab 2006 tanzte sie beim Ballett der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg und war u. a. in Sechs Tänze von Jirí Kylián zu sehen. Seit 2009 gehört sie dem Ballettensemble der Staatsoper Hannover an und ist dort auch als Yoga-Trainerin tätig. Hier tanzte sie u.a. Claire Zachanassian in Der Besuch von Jörg Mannes. In der Spielzeit 2019/20 war sie in Prélude (Medhi Walerski), Nijinski (Marco Goecke) und Concertante (Hans van Manen) zu sehen. Mit ihrer Choreografie Betweenness wurde sie zum Festival TANZtheater international 2020 eingeladen.

Aktuelle Stücke

So, 19.09.2021 / 15:00 Uhr Premierenfieber: Toda Opernhaus
Besetzung calendar_open_alt


Staatsballett Hannover

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt