Pavel Yankovsky

Der Bariton Pavel Yankovsky wurde in Weißrussland geboren und studierte am Rimski-Korsakow-Konservatorium in St. Petersburg. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. beim International Irina Bogacheva Wettbewerb 2007 und beim Luciano Pavarotti Competition 2008. Als Solist am Opern- und Balletttheater des St. Petersburger Konservatoriums debütierte er in der Titelrolle in Eugen Onegin. Seit 2010 ist er Solist am Akademischen Opern- und Ballett-Theater Nowosibirsk, wo er u. a. als Scarpia (Tosca), Figaro (Il Barbiere di Siviglia), Escamillo (Carmen), Marcello (La Bohème), Sharpless (Madama Butterfly) und in den Titelrollen Eugen Onegin, Prinz Igor sowie als Rigoletto zu erleben war. Letztere Partie verkörperte er ebenfalls an den Wuppertaler Bühnen. Hinzu kamen die Rollen Mister Astley in Prokofievs Der Spieler an der Opera Vlaanderen in Gent, sowie Robert (Iolanta), Fürst Jelezki (Pique Dame) und Wolfram (Tannhäuser) am Mariinsky Theater in St Petersburg.
In der Spielzeit 2021/22 ist Pavel Yankovsky als Gast an der Staatsoper Hannover engagiert.

Aktuelle Stücke

Di, 21.12.2021 / 19:30 – 22:20 Uhr Opernhaus / Zum letzten Mal in dieser Spielzeit / Einführung: 30 Minuten vor Beginn
Besetzung calendar_open_alt
Musikalische Leitung Stephan Zilias

Otello Carlo Ventre Jago Pavel Yankovsky Cassio Marco Lee Roderigo Peter O'Reilly Lodovico Markus Suihkonen Montano Yannick Spanier Desdemona Barno Ismatullaeva Emilia Ruzana Grigorian Herold Gagik Vardanyan

Chor der Staatsoper Hannover, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover , Statisterie der Staatsoper Hannover

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt