Sarah-Katharina Karl

Sarah-Katharina Karl studierte Architektur an der Leibnitz Universität Hannover und der TU Delft und war von 2010 bis 2013 als Bühnenbildassistentin an der Staatsoper Hannover tätig. Neben ihrer Tätigkeit als Architektin arbeitet sie als Bühnen- und Kostümbildnerin, so u. a. bereits am Theater Basel, dem Staatstheater Darmstadt, dem Deutschen Nationaltheater Weimar, der Deutschen Oper Berlin und der Volksoper Wien. Für Aus Tradition anders am Staatstheater Darmstadt wurde sie mit dem Deutschen Musical Theater Preis für das Beste Bühnenbild ausgezeichnet. Ihr Bühnenbild zu Faust (Margarete) am Theater Heidelberg war für den Theaterpreis Der Faust 2018 nominiert. Mit Regisseur Martin G. Berger verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit. So entstanden u. a. Bühnenbilder zu Follies an der Staatsoperette Dresden, Teseo an der Oper Halle und Il Barbiere di Siviglia am Theater Dortmund und am Luzerner Theater, zu Puccinis Gianni Schicchi und Il Tabarro am Theater Bremen, sowie Candide und Ariadne auf Naxos am Deutschen Nationaltheater Weimar.

Aktuelle Stücke