Thilo Wolf Big Band

„Never change a winning Team“, daher wird die Thilo Wolf Big Band beim Opernball 2022 erneut für beste Tanzlaune sorgen. Der Pianist, Komponist und Arrangeur Thilo Wolf erfüllte sich 1992 seinen größten Wunsch: Er gründete die Thilo Wolf Big Band. Anlass war die erste Aufzeichnung der Konzert-Reihe Swing It!, die 2002 zur Besten Jazzsendung des Jahres ausgezeichnet wurde. Thilo Wolfs Liebe gilt dem pulsierenden, swingenden Jazz, er öffnet sich aber auch stilübergreifenden Projekten. Klassik und Jazz vereinte er in den gemeinsamen Konzerten mit seinem Quartett und dem (klassischen) Berliner Saxophon Ensemble, der Festival-Tournee „Klassik & Jazz“ mit dem Windsbacher Knabenchor und in mehrfacher Zusammenarbeit mit den Nürnberger Symphonikern. In der Zusammenarbeit mit der Skibbe Band oder dem Sänger Max Mutzke vereint er Big-Band-Sound mit Rock-, Pop- und Soul-Musik. Mit seinen Formationen konzertiert Thilo Wolf in Deutschland, Österreich, der Schweiz, China und England, in Konzertsälen wie der Philharmonie in München oder dem Konzerthaus Dortmund, aber auch auf zahlreichen Jazzfestivals wie Burghausen, Oberkochen, Erding oder dem Augsburger Jazzsommer. Die Crossoverprojekte führten zu Konzerten bei Klassikfestivals wie dem Internationalen Beethoven Fest in Bonn, den Internationalen Gluck-Opern-Festspielen in Nürnberg oder dem Kurt Weill Fest in Dessau. Das Orchester nahm bisher über 20 CDs auf, die sich mehr als 250.000 Mal verkauften.

Aktuelle Stücke