heute Mi 19 Juni
Special

Go on moving

Digitaler Tanzworkshop
18:30 – 20:00 Uhr | Online | Ab 13 Jahren | Eintritt frei, Anmeldung erforderlich
Choreografische Leitung Bettina Stieler
Choreografische Leitung Bettina Stieler
heute Mi 19 Juni
Oper

The Fall of the House of Usher

Oper von Philip Glass
19:30 – 20:45 Uhr | Ballhof Eins | Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren | zum letzten Mal in dieser Spielzeit | 19,00 – 26,00 € | erm. ab 5,00 €
Musikalische Leitung Carlos Vázquez William Lluís Calvet i Pey Roderick Usher Peter O'Reilly Madeline Usher Petra Radulović Diener Robin Frindt Arzt Tobias Bialluch Statisterie der Staatsoper Hannover, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover
Musikalische Leitung Carlos Vázquez William Lluís Calvet i Pey Roderick Usher Peter O'Reilly Madeline Usher Petra Radulović Diener Robin Frindt Arzt Tobias Bialluch Statisterie der Staatsoper Hannover, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover
heute Mi 19 Juni
Special

Fatoumata Diawara in Concert

Grenzgängerin zwischen Jazz und afrikanischer Tradition In der Reihe "Stimmen"
20:30 Uhr | Opernhaus | Gastspiel | 18,00 – 49,00 € | erm. ab 5,00 €
Alle Termine anzeigen
Spielzeit 2024/25

Was uns verbindet

Wonach sehnen wir uns, worüber denken wir nach? Was verbindet uns als Menschen? Diese Fragen gehen uns durch den Kopf, wenn wir überlegen, was wir Ihnen in der neuen Spielzeit zeigen wollen. Wir wollen den Dialog, den wir in den letzten Jahren begonnen haben, fortsetzen. Für uns ist unser Opernhaus im Herzen der Stadt nicht nur ein Forum für soziale Begegnung und politischen Diskurs, sondern auch ein Ort für lebendigen, informellen Austausch über Kunst und Ihr individuelles Kunsterlebnis. Die Premieren, das Repertoire und die Konzerte, die auf dem Spielplan der kommenden Saison stehen, finden Sie ab jetzt online und im Spielzeitheft. Der Vorverkauf aller Vorstellungen der Spielzeit 2024/25 im Opernhaus und Ballhof (ausgenommen Sonderveranstaltungen) beginnt am 19. Juni 2024.

Mehr dazu
Oper

Satyagraha

Wie können wir Ungerechtigkeit in der Gesellschaft begegnen? Mahatma Gandhi entwickelte als junger Anwalt in Südafrika darauf eine spirituelle Antwort: „Satyagraha“, das Festhalten an der Wahrheit. Die Wahrheit wird hier als wirksamstes Mittel im Kampf gegen Ungerechtigkeit propagiert, die Gegenseite soll mit friedlichen Mitteln, durch gewaltfreien Widerstand, überzeugt werden. Philip Glass hat dieser Idee mit seiner großen Choroper Satyagraha ein emphatisches Kunstwerk gewidmet: Seine eingängige Minimal Music versetzt uns in andere Bewusstseinssphären, die zeitlosen Verse aus der Bhagavadgita laden zur inneren Einkehr ein ‒ ein inspirierendes Erlebnis.

Mehr dazu
Oper

Messa da Requiem

Die Regisseurin Elisabeth Stöppler kehrt nach Hannover zurück und verfolgt nach Trionfo. Vier letzte Nächte und Mefistofele erneut die Frage nach Momenten des Übergangs: zwischen Diesseits und Jenseits, Wut und Verzweiflung, Trost und Liebe. Im Raum des Theaters werden die großen Themen behutsam aufgegriffen – und in Fragen verwandelt. Denn das Mysterium des Lebens kennt mehr Fragen als Antworten … Die szenische Bearbeitung von Giuseppe Verdis gewaltiger Totenmesse weitet den Raum bis zu den schwer greifbaren Rändern menschlichen Daseins, erzählt von individuellen Schicksalen und verlegt das Geschehen an einen unerwarteten Ort: ein Eishockey-Stadion. Es entsteht ein Ort der Erinnerung, zur Feier des Lebens.

Mehr dazu
Sinfoniekonzert

Lebensenergie

Woraus zieht man Energie? Was macht das Leben lebenswert? Der Einklang mit der Natur? Freiheit und Individualität? Kulturelle Verbundenheit? Drei sehr persönliche musikalische Entwürfe dazu stellt dieses Konzert vor – mit ganz unterschiedlichen Hörerlebnissen für einen energetischen Abschluss der Konzertsaison. Die neuseeländische Dirigentin Gemma New debütiert beim Niedersächsischen Staatsorchester, der weltweit auftretende Solo-Klarinettist des SWR-Symphonieorchesters Sebastian Manz kehrt für dieses Konzert in seine Heimatstadt Hannover zurück.

Mehr dazu
FAQ

Neu hier?

Zum ersten Mal im Opernhaus? Alles Wissenswerte und häufige Fragen rund um den Opernbesuch sind auf den Seiten Neu hier und Ihr Theaterbesuch zusammengestellt. Bei Fragen helfen die Mitarbeiter:innen des Abo- und Kartenservice gerne weiter!

Mehr dazu
Rabattaktion

Bring Your Friends

Unsere Rabattaktion geht weiter! Bei ausgewählten Vorstellungen erhalten Sie in der Spielzeit 2023/24 zu jedem Vollpreis-Ticket bis zu fünf weitere Tickets für je 10 €. Gilt auch in Verbindung mit Ihren Abo- oder TheaterCard-Tickets. Die nächsten Bring your Friends-Termine finden Sie immer in unserem Kalendarium.

Mehr dazu

Mediathek

Dauer - 00:51 min.

Trailer: Messa da Requiem

Trailer: Messa da Requiem
Dauer - 00:53 min.

Trailer: The Fall of the House of Usher

Trailer: The Fall of the House of Usher
Dauer - 01:09 min.

Trailer: Hokus & Pokus

Trailer: Hokus & Pokus
Dauer - 00:45 min.

Trailer: Open Stage 2024

Trailer: Open Stage 2024
Oper

The Fall of the House of Usher

Was geht da vor sich im Hause Usher? Auf die drängende Bitte eines Freundes aus Kindertagen reist William zum Landsitz Usher. Er trifft auf den verstörten Roderick und dessen mysteriöse Zwillingsschwester Madeline – an die sich William jedoch gar nicht erinnern kann … Ist Madeline real oder ein untoter Geist? Passiert die Geschichte wirklich oder ist sie eine Halluzination? Basierend auf Edgar Allan Poes gleichnamiger Erzählung entfaltet Philip Glass in seiner Kammeroper ein musikalisches Detektivspiel zwischen Albtraum und Wirklichkeit, ein Panorama seelischer Abgründe. 

Mehr dazu
Stimmen

Fatoumata Diawara in Concert

Sie sang mit Paul McCartney, Oumou Sangaré, Herbie Hancock oder Flea von den Red Hot Chili Peppers, wurde mehrfach für den Grammy Award nominiert und wird weltweit für ihren einzigartigen Mix aus Genres wie Afrobeat, Jazz, Pop, Electro, Rock, Hip-Hop und Ska gefeiert: Fatoumata Diawara. Die auch politisch engagierte Sängerin ist im Juni in Hannover auf der Bühne des Opernhauses zu erleben.

Mehr dazu
Opernstudio

Abschlusskonzert

Seien Sie live bei einer Tonaufnahme dabei – wenn die jungen Sänger:innen ihr Können zeigen! Zum Abschluss der Saison lädt das Internationale Opernstudio in das Tonstudio Tessmar in Hannover-Wiesenau. Wie bereits in den vergangenen Jahren ermöglicht die Staatsoper den jungen Künstler:innen qualitativ hochwertige Tonaufnahmen für ihre weiteren Bewerbungen – und wie bereits in den vergangenen Jahren können Sie als besondere Attraktion live dabei sein!

Mehr dazu
Newsletter

10% Rabatt

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um Oper, Ballett und Konzert: In unserem Newsletter informieren wir Sie alle zwei Wochen über die neuesten Veranstaltungen, zeigen Ihnen Blicke hinter die Kulissen und bieten exklusive Gewinnspiele an.

Neu-Abonnent:innen unseres Newsletters erhalten einen Willkommensgutschein mit 10% Rabatt für den nächsten Kartenkauf!

Mehr dazu