heute 31.03
Schauspiel

MADE IN A WEEK

Heimat – Home 10:00 – 15:00 Uhr / entfällt
Schauspiel

Senf dazu

Gesprächsreihe mit Friederike Schubert 19:30 Uhr / Cumberlandsche Galerie entfällt
Aktuelles
Einstellung des Spielbetriebs

Aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des COVID-19 finden bis einschließlich 02. Mai in den Staatstheatern Hannover keine Vorstellungen statt. Die Absage betrifft alle Vorstellungen und Sonderprogramme an allen Spielstätten von Staatsoper und Schauspiel Hannover. Wir hoffen damit einen Beitrag zu leisten, der dabei hilft, die weitere Verbreitung des Virus aufzuhalten bzw. zu verlangsamen.

Mehr dazu
FAQ
Weitere Maßnahmen im Umgang mit dem Coronavirus

Täglich erreichen uns Nachfragen, wie die Staatstheater Hannover mit der aktuellen Lage umgehen. In unseren FAQs (frequently asked questions) geben wir Ihnen einen Einblick in die weiteren Maßnahmen und was diese für das Theaterleben bedeuten – und zeigen Möglichkeiten auf, wie Sie helfen können.

Mehr dazu
Platonowa
Streaming-Angebot

Damit Sie in Zeiten von Corona nicht komplett auf Theater verzichten müssen, bringen wir unsere Bühne jetzt zu Ihnen nach Hause! An den kommenden Samstagen sehen Sie hier einige Produktionen der aktuellen Spielzeit im Stream. Am 04. April zeigen wir Platonowa in der Regie von Stephan Kimmig.

Mehr dazu
Videoreihe
#wieesgewesenwäre

Der Spielbetrieb am Schauspiel Hannover ist eingestellt. Unsere Schauspieler*innen nehmen Sie mit ins heimische Wohnzimmer, wo sie sich vorstellen, was am Abend auf der Bühne stattgefunden hätte. In unserer kleinen Videoreihe zeigen wir Ihnen #wieesgewesenwäre!

Mehr dazu
Interview mit Sonja Anders
Wie geht es dem Theater in Zeiten der Corona-Krise?

Die Zeit ist aus den Fugen, im Schauspiel Hannover finden derzeit keine Vorstellungen mehr statt. Aber was macht ein Theater, wenn es nicht spielen darf? Wir haben uns mit Intendantin Sonja Anders getroffen und sie zur aktuellen Lage befragt.

Mehr dazu
Theater. Thesen. Träume.

Podcast

„Was bleibt von Kunst? Wir – als Veränderte.“ (Robert Musil)

 

Das Theater ist einer der letzten Orte, an dem Menschen noch einen ruhigen Gedanken denken können. Daher ist es an der Zeit, dem analogen Erleben ein Lob auszusprechen. Dramaturg Hannes Oppermann macht sich im neuen Podcast des Schauspiel Hannover Gedanken über Theater, Thesen und Träume.

Demnächst
Judith

Regisseurin Lilja Rupprecht lässt mit Judith von Friedrich Hebbel zwei leidenschaftlich Rasende aufeinanderprallen: Holofernes, dem alle menschlichen Werte nichts gelten, trifft auf Judith, die bereit ist schuldig zu werden, um ihr Volk zu retten.

Mehr dazu
Demnächst
Der Ursprung der Welt

Was ist der Unterschied zwischen Vulva und Vagina? Wie groß ist die Klitoris? Warum sind uns diese Fragen peinlich? In Der Ursprung der Welt begeben wir uns anhand des gleichnamigen Comics von Liv Strömquist auf die Suche nach Antworten in der Geschichte der Vulva.

Mehr dazu
Folgen Sie uns!
Social Media
Folgen Sie uns!

Täglich aktuelle Neuigkeiten, Blicke hinter die Kulissen, Videoclips und Schnappschüsse aus dem Theaterleben uvm. finden Sie auf unseren Social Media-Kanälen! Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram, Twitter, Youtube oder Spotify! Oder abonnieren Sie unseren Newsletter, um nichts mehr zu verpassen.

Videoreihe

Behind the stage

Was macht eigentlich ... eine Dramaturgin, eine Theaterpädagogin oder ein Künstlerischer Betriebsdirektor? In unserer Videoreihe „Behind the stage“ stellen wir Ihnen die verschiedenen Mitarbeiter*innen des Schauspiel Hannover vor.