heute 21.05.
Oper

Eugen Onegin

Oper von Peter Tschaikowski 19:30 – 22:45 Uhr / Opernhaus / Premiere
Schauspiel

Annette, ein Heldinnenepos

nach dem Roman von Anne Weber 19:30 Uhr / Schauspielhaus
Schauspiel

Monte Rosa

von Teresa Dopler

nominiert für den Mülheimer Dramatikpreis 2022

eingeladen zu den Autor:innentheatertagen 2022
19:30 Uhr / Ballhof Eins
Aktuelles
Unser Programm
Willkommen
Unser Programm

Das Programm der Spielzeit 2022/23 ist veröffentlicht! Eine Übersicht über die kommende Premieren, Wiederaufnahmen und Konzerte von Staatsoper, Staatsballett und Staatsorchester finden Sie hier; eine Übersicht über das Programm des Schauspiels finden Sie hier. Beide Spielzeithefte stehen Ihnen in unserem Download-Bereich zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

 

Der Vorverkauf des gesamten Programms im Opernhaus (ausgenommen Sonderveranstaltungen) beginnt am 1. Juli. An diesem Tag geht auch das Schauspielprogramm der Monate September und Oktober in den Verkauf.

FAQ
Infos rund um Corona

Wir unternehmen alles, um Ihren Theaterbesuch so sicher wie möglich zu machen. In unseren FAQs finden Sie alle wichtigen Informationen zu den aktuell geltenden Corona-Auflagen und Regelungen zur Kartenrückgabe. Bitte informieren Sie sich kurzfristig vor Ihrem Vorstellungsbesuch über die aktuell geltenden Maßnahmen.

Mehr dazu

Schauspiel
Fokus

Lawrence Newmans oberste Maxime lautet Unauffälligkeit, doch sein wohlgeordnetes Leben gerät empfindlich aus der Bahn, als er aufgrund nachlassender Sehkraft eine Brille tragen muss. Plötzlich wird sein Aussehen als „jüdisch“ wahrgenommen und Newman, der bisher den Rassismen seiner Mitmenschen keinesfalls ablehnend gegenüberstand, findet sich nun selbst als Opfer von antisemitischer Hetze und gesellschaftlicher Ausgrenzung.

Mehr dazu

Oper
Eugen Onegin

Gnadenloses Gefühl – ein Missverständnis. Peter Tschaikowski zeigt in seinem bekanntesten Opernwerk den Grundkonflikt der Moderne: Wie Gefühlskälte und Überdruss wahre Zuneigung zerstören. Anstatt auf Distanz zu gehen, bietet er mit seiner
tiefempfundenen Musik einen Gegenentwurf – und gibt seiner Hauptfigur Tatjana die Stärke mit, im Liebesringen mit Eugen nein zu sagen.

Mehr dazu

Oper
Ein Sommernachtstraum

Die Welt ist aus den Fugen. Das Elfenkönigspaar Oberon und Titania liegt im Beziehungsstreit. Im Kampf lassen sie ihre magischen Kräfte spielen und stürzen die Natur des Waldes in ein zauberhaftes nächtliches Chaos. Brittens Sommernachtstraum ist eine tiefe Verbeugung des Komponisten vor dem größten Dichter seiner Nation, ein Riesenspaß und ein Spiegel der Welt auf dem Theater.

Mehr dazu

Theater für Zuhause

Mediathek

Theater von Zuhause aus genießen! In unserer Mediathek finden Sie über 200 digitale Beiträge: Videos, Hörspiele, Interviews, Probenbesuche, Podcasts, Trailer, Crashkurse, Blogs und mehr. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

7. Sinfoniekonzert
Unauslöschlich

Der dänische Komponist Hans Abrahamsen ist eine der faszinierendsten Stimmen der zeitgenössischen Musik. Mit einem Werk von magischer Klangpoesie und dramatischer Schönheit stellt ihn das Niedersächsische Staatsorchester in Hannover vor: Let me tell you, sieben Orchesterlieder für Sopran und Orchester, vom Londoner Guardian 2019 als Nummer Eins der klassischen Musik des 21. Jahrhunderts bewertet. Dafür kehrt die Sopranistin Nicole Chevalier nach Hannover zurück – langjähriges Ensemblemitglied und überwältigende Traviata der Staatsoper.

Mehr dazu

Schauspiel
Szenen einer Ehe

Ein Ehepaar. Alles scheint gut zu sein. Freunde und Bekannte bewundern es für diese scheinbar musterhafte Ehe. Doch als einer der beiden aus der selbstzufriedenen, harmoniesüchtigen Rolle austritt und den fast schon unheimlich still gewordenen Raum der Ehe aufbricht, kriechen die unterdrückten Emotionen wie Ungeziefer aus allen Ritzen.

Mehr dazu

Theatermuseum
Wir vom Archiv

In loser Abfolge wollen wir Ihnen aus dem Archiv Theaterprogramme, Briefe, Fotografien, Figurinen, Plakate, Theaterzettel, Bücher, Bühnenbildmodelle, Fotografien und andere Dinge vorstellen. Und wir werden Ihnen von unserer Freude darüber erzählen, all diese Fundstücke für uns Heutige sprechen zu lassen.

Mehr dazu

Newsletter

10% Rabatt

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr: In unseren Newslettern informieren wir Sie über die neuesten Veranstaltungen, zeigen Ihnen Blicke hinter die Kulissen und bieten exklusive Gewinnspiele an. Die Newsletter von Staatsoper und Schauspiel Hannover erscheinen im wöchentlichen Wechsel und sind auf Ihre persönliche Themenwahl zugeschnitten.

 

Neu-Abonnent:innen unserer Newsletter erhalten einen Willkommensgutschein mit 10% Rabatt für den nächsten Kartenkauf!