Yannick Spanier

Yannick Spanier
© Ralf Mohr

Der Bass Yannick Spanier studierte an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, sowie am Conservatoire de Toulouse. Auf der Bühne verkörperte er viele wichtige Rollen seines Fachs, wie z. B. Sarastro (Die Zauberflöte), Arkel (Pelléas et Melisande), Don Alfonso (Così fan tutte) und Dr. Bartolo (Il Barbiere di Siviglia). Ab der Spielzeit 2017/18 war Yannick Spanier an der Jungen Oper Hannover engagiert und dort u. a. auf der Bühne in Die Zauberflöte, Die Gezeichneten, als Dottore Grenvil in La Traviata und als Quince in Ein Sommernachtstraum zu sehen. Seit der Spielzeit 2019/20 ist Yannick Spanier im Ensemble der Staatsoper Hannover und war hier u. a. bereits als Cesare Angelotti in Tosca zu erleben.