heute Mo 15 April
Schauspiel

Gemeinsame Mahnwache für Demokratie

Über 50 Kultureinrichtungen in Hannover setzen gemeinsam ein Zeichen
16:30 – 17:30 Uhr | Kröpcke
Alle Termine anzeigen
News

News

 


Neu hier? Alles Wissenswerte und Antworten auf häufige Fragen rund um den Theaterbesuch finden Sie hier!


+++


Herzlich willkommen! Zur Spielzeit 2024/25 wird Doris Beckmann neue Verwaltungsdirektorin der Niedersächsischen Staatstheater.


+++


Grund zum Jubeln: Unsere Inszenierung von Nora oder Wie man das Herrenhaus kompostiert ist bei den Mülheimer Theatertagen nominiert!


+++


Gemeinsam für Demokratie – zusammen gegen den Hass: Über 50 Kultureinrichtungen in Hannover setzen ein Zeichen für ein solidarisches und vielfältiges Miteinander.

Neu im Programm

Die Verwandlung

Die Geschichte von Gregor Samsa, der sich über Nacht in ein riesiges Ungeziefer verwandelt hat, gehört zu den berühmtesten Erzählungen der Weltliteratur. In Clara Weydes Interpretation von Kafkas Parabel über das Nicht-Funktionieren ist der Käfer zum Kunstwerk in einem Museum geworden. Als „der Unnütze“ zieht er die Kunstinteressierten in seinen Bann, sorgsam überwacht vom Museumspersonal. Als „der Neue“ seine Arbeit als neue Aufsichtsperson aufnimmt, gerät er in einen surrealen Traum zwischen Kafkas grotesker Familienwelt und den ermüdenden Bedingtheiten eines Arbeitsalltags, dessen Regeln ihm fremd und undurchsichtig bleiben.

Mehr dazu
Neu im Programm

Goethes Faust

– ALLERDINGS MIT ANDEREM TEXT UND AUCH ANDERER MELODIE
Barbara Bürk und Clemens Sienknecht haben bereits einige große Klassiker der Weltliteratur in ihr ganz eigenes Format transportiert: inhaltlich komprimiert, humorvoll dekonstruiert und liebevoll musikalisiert. In Hannover nehmen sich die beiden nach Madame Bovary (2016) nun Goethes Schwergewicht Faust vor: Ein verhängnisvoller Pakt mit dem Teufel, die Gretchenfrage und die Suche nach dem Moment des absoluten Glücks.

Mehr dazu
Neu im Programm

Breaking Point

„Nichts über uns ohne uns!“ – Das ist seit langem eine der Forderungen von Menschen mit Behinderungen, und genauso lange kämpfen sie gegen Mauern aus Nichtwissen in der Gesellschaft. Was bedeuten Begriffe wie Ableismus, Crip Time oder Inspirationsporno? Choreograf Alessandro Schiattarella, selbst von einer seltenen Erkrankung betroffen, und sein Ensemble erspielen sich ein neues Vokabular, mit dem sie Mauern einreißen und Brücken zwischen unterschiedlichen Erfahrungswelten bauen.

Mehr dazu
Wieder im Programm

Werther

Werther flieht vor enttäuschter Liebe und der Welt im Allgemeinen aufs Land. Ablenkung tut Not und die Begegnung mit der Natur wird „seiner Seele köstlicher Balsam“. Doch dann trifft er auf Lotte. Lotte, das Zauberwesen, seine Seelenverwandte, ein Engel, vergöttert und gebraucht, mehr als alles in der Welt. Ein Rausch voller Glück und Schmerz durchfährt und zermartert ihn. Denn Lotte hat sich für einen anderen entschieden: Albert. Das Gegenstück zu Werther. Ein Mann des Maßes, der Regeln, der Sicherheit. Werthers Welt explodiert.

Mehr dazu
Premiere

IKI UND ICH. radikalmensch

Peter ist in einer Beziehung mit IKI, einer ursprünglich als Sexpuppe entwickelten künstlichen Intelligenz. Inzwischen hat sie sich zu einem ganz eigenen technischen Organismus entwickelt: Erinnern, Kommentieren, intimes Kümmern, Moral, Geheimnis, Transparenz und vieles mehr. Peter schafft sich damit den perfekten „Menschen“ – seine perfekte Liebe. Doch glücklich macht ihn auch das nicht.
Autor Kevin Rittberger schaut in seinem Stück IKI UND ICH. radikalmensch auf humorvolle Weise in die nahe Zukunft und verarbeitet, was hunderte von Wissenschaftler:innen schon länger fordern − einen Entwicklungsstopp bei künstlicher Intelligenz. Denn falls sich die KI verselbstständigt, ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie uns Menschen für überflüssig hält.

Mehr dazu

Mediathek

Dauer - 03:34 min.

Breaking Point

Breaking Point
#probenbesuch
Dauer - 03:13 min.

Leyla.Fragmente

Leyla.Fragmente
#probenbesuch
Dauer - 04:51 min.

Vor dem Fest

Vor dem Fest
#probenbesuch
Dauer - 04:10 min.

zwei herren von real madrid

zwei herren von real madrid
#probenbesuch
Dauer - 05:23 min.

Nora oder Wie man das Herrenhaus kompostiert ...

Nora oder Wie man das Herrenhaus kompostiert
#probenbesuch
Dauer - 04:50 min.

Blutbuch

Blutbuch
#probenbesuch
Dauer - 05:06 min.

Wutschweiger

Wutschweiger
#probenbesuch
Dauer - 04:28 min.

Fremd

Fremd
#probenbesuch
Dauer - 04:11 min.

Prima Facie

Prima Facie
#probenbesuch
Dauer - 05:20 min.

Hex. Dornröschen im Feenwald

Hex. Dornröschen im Feenwald
#probenbesuch
Dauer - 03:15 min.

I am.we are

I am.we are
#probenbesuch
Dauer - 04:13 min.

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
#probenbesuch
Dauer - 05:08 min.

Richard III.

Richard III.
#probenbesuch
Dauer - 04:31 min.

Die Wut, die bleibt

Die Wut, die bleibt
#probenbesuch
Dauer - 04:48 min.

Was ihr nicht sehen könnt

Was ihr nicht sehen könnt
#probenbesuch
Dauer - 04:37 min.

Das letzte Feuer

Das letzte Feuer
#probenbesuch

Bring your Friends

Unsere Rabattaktion geht weiter! Bei ausgewählten Vorstellungen erhalten Sie in der Spielzeit 2023/24 zu jedem Vollpreis-Ticket bis zu fünf weitere Tickets für je 10 €. Gilt auch in Verbindung mit Ihren Abo- oder TheaterCard-Tickets. Die nächsten Bring your Friends-Termine finden Sie immer in unserem Kalendarium.

Bringen Sie Ihre Lieben einfach zum nächsten Theaterbesuch mit!

Zu den Terminen
Newsletter

10% Rabatt

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr: In unseren Newslettern informieren wir Sie über die neuesten Veranstaltungen, zeigen Ihnen Blicke hinter die Kulissen und bieten exklusive Gewinnspiele an. Die Newsletter von Staatsoper und Schauspiel Hannover erscheinen im wöchentlichen Wechsel und sind auf Ihre persönliche Themenwahl zugeschnitten. Neu-Abonnent:innen unserer Newsletter erhalten einen Willkommensgutschein mit 10% Rabatt für den nächsten Kartenkauf!

Mehr dazu