Kerstin Krüger

Kerstin Krüger

Nach einer Ausbildung zur Mediengestalterischen Assistentin und Damenschneiderin absolvierte Kerstin Krüger ein Studium zur Kostümbildnerin/Szenografin an der Hochschule Hannover. Erste Engagements führten sie an das Theater Hagen und an die Kölner Bühnen. Seit der Spielzeit 2018/19 ist Kerstin Krüger Kostümassistentin an der Staatsoper Hannover. Sie arbeitete bereits als Kostümbildnerin u. a. für die Kurzfilme Zwischen zwei parkenden Autos (Regie: Anna Linke, 2013), Drei mal Regen (Regie: Tanja Schwerdorf, 2013) und Der alte Mann und die Katze (Regie: Damian Schipporeit, 2014). 2015 entwarf sie am Theater Osnabrück die Kostüme für die Deutschen Uraufführungen Der finstere Plan (Regie: Ron Zimmering) und Ich aus Angst (Regie: Friederike Blum) und 2016 am Staatstheater Braunschweig die Kostüme für das Theaterprojekt Eintracht ist unser Leben (Regie: Michael Uhl, Axel Preu). Am Schauspiel Hannover war Kerstin Krüger Kostümbildassistentin der Produktion Andorra (Regie: Babbet Gruber, Kostüm: Lorena Diaz-Stephans, 2016).
In der Spielzeit 2020/21 entwirft sie die Kostüme für Der Mordfall Halit Yozgat, einer Oper von Ben Frost. Eine Koproduktion zwischen der Staatsoper Hannover und dem Schauspiel Hannover.