Martina Küster

Geboren 1967 in Hamburg. Martina Küster absolvierte eine Ausbildung für Schneidertechnik und Mode, im Anschluss studierte sie Modedesign an der Hochschule der Künste in Bremen. Nach einer zweijährigen Assistenz am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg arbeitet sie seit 2004 als Kostümbildnerin u.a. am Deutschen Schauspielhaus, Theater Bonn, Deutschen Theater in Göttingen am Schauspiel Frankfurt, Theater Essen sowie den Staatstheatern Schwerin und Braunschweig. Sie arbeitete als Kostümbildnerin mit verschiedenen Regisseur*innen, u.a. mit Matthias Kaschig, Bernhard Stengele, Peter Ender und mit Heidelinde Leutgöb. Mit der Regisseurin Alice Buddeberg verbindet sie seit 2009 eine kontinuierliche Zusammenarbeit.

In der Spielzeit 2019/20 entwirft sie am Schauspiel Hannover die Kostüme für „Was nie geschehen ist" in der Regie von Alice Buddeberg.

Aktuelle Stücke

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt