Markus Suihkonen

Der finnische Bass Markus Suihkonen studierte zunächst Violoncello, bevor er sein Gesangsstudium an der Sibelius Academy in Helsinki aufnahm. Noch während des Studiums gewann er 2015 den Timo Mustakallio-Gesangswettbewerb und debütierte an der Finnish National Opera in Schostakowitschs Die Nase in zwei kleineren Rollen. Nach seinem Abschluss wurde er zur Spielzeit 2017/18 Mitglied des jungen Ensembles der Vlaamse Opera in Antwerpen. Hier sang er u. a. Titurel in Parsifal, Pistola in Verdis Falstaff und Publio in La Clemenza di Tito. Diese Rolle verkörperte er außerdem an der Royal Opéra de Wallonie in Liège. Für die Spielzeit 2018/19 wechselte er in das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper in München, wo er u. a. als König René (Iolanta), Angelotti (Tosca) und Lesbo (Agrippina) zu erleben war. 2020 kehrte er als Gast mit der Partie des Leporello (Don Giovanni) an die Finnish National Opera zurück. Seit der Saison 2020/21 ist Markus Suihkonen Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover und singt hier u. a. Antonio (Die Hochzeit des Figaro), Lodovico (Otello), Sparafucile (Rigoletto) und Toms Blunt (Der Vampyr).

Aktuelle Stücke

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt
Fr, 26.05.2023 / 19:30 Uhr Opernhaus / Einführung: 30 Minuten vor Beginn
24,00 € – 69,00 € / erm. ab 6,00 € Besetzung calendar_open_alt
Musikalische Leitung Giulio Cilona

Orfeo Luvuyo Mbundu La Musica, Euridice Nikki Treurniet Ninfa Petra Radulović Pastore 1 Philipp Kapeller Pastore 2 Pawel Brozek Pastore 3, Speranza Nils Wanderer Messagiera, Proserpina Nina van Essen Caronte Markus Suihkonen Plutone Richard Walshe Apollo Marco Lee

Chor der Staatsoper Hannover , Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt