Das Niedersächsische Staatsorchester Hannover

 

Herz der Staatsoper

Historie

 

Das Niedersächsische Staatsorchester Hannover gehört zu den großen Opernorchestern Deutschlands und blickt auf eine bald vierhundertjährige Geschichte zurück. Bereits vor dreihundert Jahren schrieb die historische Hannoversche Hofkapelle mit ihrem international renommierten Hofkapellmeister Agostino Steffani wegweisende Operngeschichte und beeinflusste maßgeblich die weitere Entwicklung der Oper in Deutschland. Bedeutende Musikerpersönlichkeiten wie Georg Friedrich Händel, Heinrich Marschner, Johannes Brahms, Joseph Joachim, Hans von Bülow und Hans Werner Henze formten durch ihre Arbeit den Klang und die musikalische Ausdruckskraft des Orchesters.

 

Leidenschaft

 

Im Bewusstsein der Historie und aus individueller Motivation heraus ist es uns als Mitgliedern dieses traditionsreichen Klangkörpers ein Anliegen, unvergessliche Konzerterlebnisse und inspirierende Darbietungen für unser Publikum zu schaffen.

 

Vielseitigkeit

 

Als größter Klangkörper des Landes Niedersachsen und wichtiger Bestandteil der Staatsoper Hannover leistet das Orchester mit sowohl traditionsbewussten als auch zeitgemäßen musikalischen Interpretationen von Opern, Balletten und Konzerten einen bedeutenden kulturellen Beitrag für die Gesellschaft. Abwechslungsreiche Kammerkonzerte sowie Musikvermittlung in Form von Kinderkonzerten und anspruchsvollen Workshops erweitern das Aufgabenspektrum des Orchesters. Mit der Mitgliedschaft im „Orchester des Wandels Deutschland e.V.“ werden u. a. durch Benefizkonzerte weltweit Klima- und Naturschutzprojekte wie auch nachhaltiges Wirtschaften unterstützt. Dank dieser Vielseitigkeit erlangt das Niedersächsische Staatsorchester eine einzigartige Rolle in der Kulturlandschaft des Landes.

 

Lebendigkeit

 

Die Staatsoper ist kulturelles Kraftwerk für Hannover, seine Region und ganz Niedersachsen. Als Herz dieses Opernhauses und aktiver Botschafter der europäischen Musikkultur begeistert das Niedersächsische Staatsorchester mit Können und Kreativität, weckt Neugierde, fördert nachhaltige Bindung und hält so diese Kultur für die Gesellschaft lebendig. Musik zu erleben ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Durch Professionalität, Spielfreude und Leidenschaft machen die Musiker:innen des Niedersächsischen Staatsorchesters die unvergleichliche Kraft der Musik für ihr Publikum immer wieder spürbar und schaffen dadurch einen Raum, in dem intensive musikalische Momente miteinander geteilt werden können.

 

Offenheit

 

Eine professionelle Arbeitsatmosphäre mit inspirierenden Dirigent:innen ist neben der eigenständigen und sorgsamen Auswahl neuer Kolleg:innen, die das Orchester musikalisch und menschlich bereichern, wesentlich, um den Orchestermitgliedern die Möglichkeit zur künstlerischen Entfaltung zu geben. Eine ansprechende öffentliche Präsentation des Orchesters sowie die stetige Verbesserung und Modernisierung der Arbeitsbedingungen unterstützen die Musiker:innen, in einer Atmosphäre der Offenheit und Wertschätzung jeden Auftritt zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.