Carolin Widmann

Die künstlerischen Aktivitäten der vielseitigen Musikerin Carolin Widmann reichen von den großen klassischen Violinkonzerten über für sie komponierte Werke, Soloabende, eine große Bandbreite von Kammermusik bis hin zu Aufführungen auf historischen Instrumenten, die sie auch von der Geige aus leitet.
Carolin Widmann hat die großen klassischen Konzerte mit den weltweit führenden Orchestern aufgeführt, darunter die Berliner Philharmoniker, das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, Gewandhausorchester Leipzig, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Tonhalle-Orchester Zürich, Orchestre de Paris, BBC Symphony Orchestra London, Philharmonia Orchestra, Los Angeles Philharmonic Orchestra und Sydney Symphony Orchestra, und renommierten Kammerorchestern wie dem Mahler Chamber Orchestra, Scottish Chamber Orchestra und Orpheus Chamber Orchestra.
Die „Musikerin des Jahres“ der International Classical Music Awards 2013 konzertierte bei renommierten Festivals wie den Berliner Festspielen, Salzburger Festspielen, dem Lucerne Festival, Festival d’Automne, Ravinia Festival und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, in wichtigen Konzertsälen wie der Wigmore Hall in London, dem Louvre in Paris, dem Festspielhaus Baden-Baden, der Philharmonie in Berlin, dem Wiener Konzerthaus und der Suntory Hall in Tokio.
Die gebürtige Münchnerin hat zahlreiche hoch dekorierte CD-Aufnahmen vorgelegt und wurde für ihre Individualität und ihr außerordentliches musikalisches Können mit dem Bayerischen Staatspreis für Musik 2017 ausgezeichnet. Seit 2006 ist sie Professorin für Geige an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig.

Aktuelle Stücke