#fürunerwachsene

Spiel- und Bastelanleitungen

 

Figuren erfinden

 

In unseren kreativen Projekten sind wir oft damit beschäftigt, Figuren zu erfinden und ihnen ein Gesicht, einen Charakter und Musik zu geben. 

Suche dir zuhause einen Gegenstand, erwecke ihn zum Leben und schreibe ihm einen Steckbrief:

 

Betty Bügel

 

Name: Betty Bügel
Wer bin ich:  Eine junge Frau, die gerne tanzt
Lieblingslied: I could have danced all night (aus: My fair lady)

 

Wir freuen uns über Fotos eurer Figuren per Mail an: Xchange@staatstheater-hannover.de

 

 

Familienplaylist

 

Wir hören eine Melodie und sind zurückversetzt in eine andere Zeit – der Song aus dem gemeinsamen Urlaub, der Hit zu durchgetanzten Nächten …

Was sind die Lieder und Erinnerungen eurer Großeltern, Eltern, Geschwister, Tanten und Cousinen? Setzt euch ein Motto und stellt eine Familienplaylist zusammen – ein Best-of eurer ganzen Familie! Wir sind gespannt, auf welche Schätze ihr stoßt! 

 

 

Unsere Xchange-Familienplaylist:

 

  1. Comedian Harmonists - Kannst du pfeifen, Johanna (Titelgebend für unsere Wiederaufnahme im Ballhof)
  2. Saint-Saëns - Karneval der Tiere (Programm des ersten Kinderkonzerts)
  3. Mussorgski - Bilder einer Ausstellung (Programm des dritten Kinderkonzertes, das ausfallen muss)
  4. Moultaka - Zàrani-l-Mahboub (Musik des Komponisten der Produktion König Hamed und Prinzessin Sherifa)
  5. Strawinski - Ouvertüre zur Pulcinella-Suite (Eröffnungsstück des Kinderfests 2020) 
  6. Piazzolla - Las cuatro estaciones porteñas - Invierno (Musikstück aus der Produktion Zählen und Erzählen
  7. Crumb - Vox Balaenae, Vocalise (Musikstück aus der Produktion Zählen und Erzählen
  8. Mendelssohn-Bartholdy - Klaviertrio Nr. 1, d-Moll, 1. Satz (Stück aus der ersten Ausgabe Orchest.er.leben)
  9. Ramsoe - Blechbläserquartett Nr. 4 (Stück aus der zweiten Ausgabe Orchest.er.leben)

 

 

 

Musik malen

Wie kann man eigentlich über Musik sprechen? Mit einem Blatt Papier und verschiedenen Stiften zum Beispiel:


1. Höre dir die Ouvertüre von Die Zauberflöte an und zeichne das, was du in der Musik hörst, in bunten Farben auf Papier. 

2. Für einen zweiten Durchlauf nimm einen Stift in die linke und einen andersfarbigen in die rechte Hand. Höre dir nun das musikalische Gespräch (auch Duett genannt) von Papageno und Papagena aus Die Zauberflöte an. Deine linke Hand und dein linker Stift stehen für Papagena, deine rechte Hand mit dem rechten Stift für Papagno. Wie unterhalten sich die beiden und wie sieht es aus, wenn du das Gespräch "aufzeichnest"?

Wir freuen uns über Einsendungen deiner gemalten Musik an Xchange@staatstheater-hannover.de!

 

 

 

Flaschenorchester

Bei diesem Spiel kommen Flaschen auf musikalische Art zum Einsatz. Probiere einmal aus, eine leere, offene Flasche an die Unterlippe zu halten, sodass sich die Oberlippe über der Flaschenöffnung befindet, und dann hinein zu pusten.

Wie bei einer Querflöte bringst du damit die sogenannte Luftsäule zum Schwingen. Manchmal muss man den Puste-Winkel ein wenig anpassen, damit ein schöner Ton erklingt.

 

Wenn das gelingt, kannst du eine zweite Flasche nehmen, etwas Wasser einfüllen und erneut darauf spielen. Merkst du einen Unterschied zwischen den beiden Tönen?


Grundsätzlich gilt: Je mehr die Flasche gefüllt ist, desto kürzer ist die schwingende Luftsäule, die den Ton erzeugt. Je kürzer die Luftsäule ist, desto höher klingt der Ton. Das erklärt auch, warum zum Beispiel eine Piccoloflöte so klein ist und so hohe Töne von sich gibt (kurze Luftsäule), wohingegen ein Fagott beispielsweise viel größer ist und tiefer klingt (lange Luftsäule).

Nach diesem Prinzip kannst du eine ganze Reihe von Flaschen aufstellen und jeweils mit unterschiedlich viel Wasser füllen, um unterschiedlich hohe Töne darauf spielen zu können. Schaffst du es, ein ganzes Lied auf den Flaschen zu spielen? Tipp: Dieses Spiel eignet sich auch für Gruppen. Sucht euch ein Lied aus, teilt die Töne/Flaschen untereinander auf und spielt das Lied gemeinsam. Wie wäre es mit Ein Männlein steht im Walde aus der Oper Hänsel und Gretel? Wir freuen uns über alle, die ihre Aufnahmen mit uns teilen! Deine Aufnahme kannst du uns per Email schicken an Xchange@staatstheater-hannover.de

Wir haben das auch schon ausprobiert:

 

Flaschenorchster: Ein Männlein steht im Walde anhören

 

 

 

 

Weitere Angebote #fürunerwachsene findet ihr hier!