Aktuelles
Bis 30.11.2020
Einstellung des Spielbetriebs

Aufgrund der wieder stark ansteigenden Infektionszahlen des COVID-19 finden ab 02.11. bis einschließlich 30.11.2020 in den Staatstheatern Hannover keine Vorstellungen statt. Die Absage betrifft alle Vorstellungen und Sonderprogramme an allen Spielstätten von Staatsoper und Schauspiel Hannover. Der Probenbetrieb läuft jedoch weiter. Bereits gekaufte Karten werden automatisch durch Gutscheine mit Gültigkeit bis 31.12.2021 erstattet.

Wir bedauern die Absage sehr, hoffen aber damit einen Beitrag zu leisten, die weitere Verbreitung des Virus aufzuhalten oder zu verlangsamen. Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Da eine Verlängerung des Lockdowns auch Auswirkungen auf die folgenden Monate haben würde, können wir aktuell nicht sagen, wann der Vorverkauf für die Monate Januar und Februar beginnen wird. In der Zwischenzeit stehen Ihnen Aufzeichnungen unserer Livestreams der Produktionen Rastlos, Carmen und Trionfo. Vier letzte Nächte in unserer Mediathek zur Verfügung.

Mehr dazu

Oper in Zeiten von Corona
Hygiene-Knigge

Um Ihren Theaterbesuch so sicher wie möglich zu machen, haben wir ein umfangreiches Hygiene-Konzept entwickelt. Im Video zeigen Ihnen unsere Sänger*innen Ruzana Grigorian und Sunnyboy Dladla, was beim Opernbesuch zu beachten ist. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr dazu

Oper
Carmen

"Knallig, rasant inszeniert und musikalisch echt Bizet" (Neue Presse)
Carmen erzählt von der hochmodernen Frage, ob wir in der Lage sind, unser eigenes Begehren zu beherrschen. Carmens absolute Freiheitsvorstellung bedeutet die Befreiung von vorgegebenen Rollenbildern – aber um welchen Preis? Hausregisseurin Barbora Horáková geht den brisanten Fragen mit Sinnlichkeit und Genauigkeit auf den Grund. Carmen wurde am 10.11.2020 live auf OperaVision gestreamt. Die Aufzeichnung steht noch bis Mai 2021 in der Mediathek zur Verfügung.

Mehr dazu

Ballett
Rastlos

Wir alle befinden uns auf der Suche, auch wenn wir nicht immer genau wissen, wonach. Die Choreografen Juliano Nunes, Jiří Kylián und Lukáš Timulak setzen sich im Ballettabend Rastlos unter der Betrachtung unterschiedlicher Schwerpunkte mit dem Thema Rastlosigkeit und Stillstand auseinander. Der Ballettabend wurde am 08.11.2020 live gestreamt. Die Aufzeichnung des Streams steht noch bis zum 30.11. in der Mediathek zur Verfügung.

Mehr dazu

Stream
Trionfo. Vier letzte Nächte

Vier Leben am Scheidepunkt. Vier Menschen im Dunkel der Nacht, wenn allein die Hoffnung das Zimmer erhellt. In Händels Oratorium Il trionfo del tempo e del disinganno (1707) liegen die Lust, am Leben zu sein, und die Erkenntnis der eigenen Sterblichkeit im Streit. Die Inszenierung von Elisabeth Stöppler wurde live von OperaVision übertragen. Die Aufzeichnung des Streams ist noch bis April 2021 in der Mediathek verfügbar.

Mehr dazu

Lernen Sie die Menschen der Musikszene Hannovers kennen!

City of Music Talk

Hannover ist eine Stadt voller Musik – und die Musikszene hat viele Geschichten zu erzählen! Im neuen City of Music Talk, stehen die Personen und ihre Erzählungen im Mittelpunkt, die in Hannovers Musik-Szene aktiv sind. In entspannten Gesprächen wird die Vielfalt der Szene vorgestellt und das Publikum kann die Akteur*innen hautnah erleben und kennenlernen.

Jetzt bewerben!
Ausbildung im Theater

Lust, hinter den Kulissen Theater zu machen? Wir bilden aus und haben ab der Spielzeit 2021/2022 wieder freie Ausbildungsstellen. Wir suchen: eine*n Tischler*in, fünf Fachkräfte für Veranstaltungstechnik, eine*n Maskenbildner*in und eine*n Volontär*in Requisite. Bewerbungsschluss ist der 06.12.2020

Mehr dazu

Märchenoper
Hänsel und Gretel

Alle Jahre wieder öffnet sich vor Weihnachten der Vorhang für Engelbert Humperdincks erfolgreiche Märchenoper, die in Hannover seit 1964 die Adventszeit einläutet. Deshalb ist es keine Frage, die Aufführung auch in diesen besonderen Zeiten mit kleinen Kürzungen und diesmal ohne Pause zu zeigen. Für Schulklassen bieten wir im Dezember drei Vormittagsvorstellungen an.

Mehr dazu

Kalender
Eine Stadt 2021

Die Staatsoper ist Teil des Kunstprojekts Eine Stadt und ziert den Titel des neuen Kalenders für das Jahr 2021. Das Projekt von Uwe Stelter will zeigen: Hannover ist eine Stadt mit über hundert Metropolen. Dafür fotografiert er seit 1996 Orte und Gebäude der Stadt, die an Metropolen auf der ganzen Welt erinnern.

Mehr dazu

Digitale Angebote

Mediathek

In unserer Mediathek finden Sie alle digitalen Beiträge: Videos, Interviews, Podcasts und Blogs – viel Spaß beim Stöbern!